Alltagsbegleiter | Betreuungskraft | Ausbildung | Chemnitz | §43b | §53b SGB XI | Weiterbildung

Alltagsbegleiter/Betreuungskraft Ausbildung bzw. Weiterbildung mit Abschluss nach §§43b, 53b SGB XI beim MIQR Chemnitz

Dieses Modul ist auch als Online-Variante verfügbar.

Mit dieser Weiterbildungsmöglichkeit bietet sich Ihnen die ideale Gelegenheit, sich für eine assistierende Tätigkeit im Pflege- und Gesundheitswesen zu qualifizieren.  Im Rahmen der Modularen Weiterbildung (MWe) haben Sie die Wahl zwischen den Pflege-Modulen Helfer in der Altenpflege oder Alltagsbegleiter/Betreuungskraft. Während der Schulung am Mitteldeutschen Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation (MIQR) haben Sie die Chance, alle theoretischen Grundlagen für das gewünschte Tätigkeitsfeld zu erlernen. Gleichzeitig erhalten Sie die Möglichkeit, diese Kenntnisse im Zuge einer betrieblichen Lernphase in Form eines Arbeitgeberpraktikums anzuwenden.

Sie möchten mehr über unser Modul Betreuungskraft/Alltagsbegleiter erfahren? Dann verschaffen Sie sich im Folgenden einen Überblick, denn wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengetragen.

Wenn Sie Fragen zur Modularen Weiterbildung haben, können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne dabei das richtige Kursangebot zu wählen. Kontaktieren Sie uns einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

 

Alle Fakten im Überblick

Maßnahmenziel: Schulung/Qualifikation, fachliche Orientierung und Integration im Bereich Pflege

Dauer: 10 Wochen in Vollzeit + bis zu 10 Wochen Arbeitgeberpraktikum zusätzlich

Einstieg: individueller Einstieg, nach Absprache

Belegbar: mit Bildungsgutschein oder als Selbstzahler

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Betreuungskraft/Alltagsbegleiter nach §§43b, 53 b SGB XI

Vorteile:

  • individuelle Wahl der Module
  • hoher praktischer Anteil
  • sozialpädagogische und arbeitspsychologische Unterstützung
  • Arbeitgeberpraktikum inklusive Arbeitsvermittlung und/oder Bewerbungstraining
Berufsfachliche InhalteAllgemeine Inhalte   
Kommunikation und InteraktionGrundlagen kaufm. -techn. Rechenfähigkeiten, kaufmännischer Schriftverkehr / Computerwissen
gerontopsychiatrische ErkrankungenKommunikations- und Bewerbungsschulung
Erste Hilfe, Ernährung, Bewegung und Hauswirtschaftbetriebliches Gesundheitsmanagement
Ethik und rechtliche GrundlagenLehr- und Lerndidaktik
Beschäftigungs-/Freizeitgestaltung

🖨️ Modul-Flyer Alltagsbegleiter/Betreuungskraft zum Drucken

Mehr erfahren

Inhaltsverzeichnis

Die Modulare Weiterbildung im Gesundheitsbereich stellt Ihnen verschiedene Bildungsangebote zur Auswahl. Hier bietet sich Ihnen unter anderem die Gelegenheit, sich in nur 20 Wochen zur/m Betreuungskraft/Alltagsbegleiter ausbilden zu lassen. In diesem Zeitraum lernen Sie nicht nur wichtiges Theorie-Wissen, sondern auch praktische Kompetenzen. Zudem stellen wir Ihnen eine optionale Betreuung sowie persönliche Unterstützung durch eine umfangreiche Betreuung und persönliche Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zur Verfügung. Mit fachlicher Expertise und persönlichkeitsstärkenden Maßnahmen möchten wir Sie auf den Weg zu Ihrer erfolgreichen und nachhaltigen Arbeitsmarktintegration führen.

 

Ziele des Moduls Alltagsbegleiter/Betreuungskraft [nach §§43b, 53 b SGB XI]

Mit der Absolvierung des Moduls Betreuungskraft/Alltagsbegleiter sollen Sie dazu befähigt werden, den beruflichen Einstieg in dieses Tätigkeitsfeld zu meistern. Es ist unser Ziel, Ihnen eine erfolgreiche Weiterbildung zu ermöglichen, sodass Ihnen der Abschluss nach §§ 43b, 53b SGB XI gelingt. Mithilfe der persönlichen Förderung durch unsere Fachdozenten sowie unseres praxisorientierten Unterrichtskonzeptes, werden Ihnen alle relevanten Inhalte vermittelt. Um Sie auch in der Praxis optimal auf den Berufseinstieg vorbereiten zu können, ist in diesem Modul ein 10-wöchiges Arbeitgeberpraktikum vorgesehen. Im Zuge dieser betrieblichen Lernphase erhalten Sie die Chance, das Gelernte im unmittelbaren Arbeitsumfeld anzuwenden. So bietet sich Ihnen noch während der Weiterbildung die attraktive Gelegenheit, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. Mit diesen Kenntnissen können Sie später auf dem Arbeitsmarkt und bei Bewerbungsgesprächen überzeugen.

Ziele_ MWe_Betreuungskraft_Alltagbetreuer

Zielgruppen

Diese Weiterbildung richtet sich unter anderem an diejenigen, die bereits seit längerer Zeit arbeitslos sind und bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt Unterstützung benötigen. Wir vom Mitteldeutschen Institut möchten mit der Modularen Weiterbildung auch Arbeitssuchende ansprechen, die mit Antriebslosigkeit oder körperlichen, psychischen beziehungsweise sozialen Defiziten umgehen müssen. Aus diesem Grund bieten wir im Zuge der Modularen Weiterbildung die Hilfestellungen unseres arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienstes an. Hier erhalten Sie eine intensive Förderung sowie Unterstützungsleistungen, die Ihnen dabei helfen sollen, Vermittlungshemmnisse nach und nach abzubauen. Auf diese Weise können Sie Ihre persönlichen Kompetenzen stärken und somit auch Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt steigern. Darüber hinaus ist diese Weiterbildung auch für alle geeignet, die eine Umorientierung anstreben und ihren beruflichen Neustart im Bereich der Alltagsbetreuung realisieren möchten.

 

Inhalte des Moduls Betreuungskraft/Alltagsbegleiter

Die Modulare Weiterbildung zur/m Betreuungskraft/Alltagsbegleiter wird inhaltlich in verschiedene Einheiten untergliedert. Damit Sie sich einen besseren Überblick darüber verschaffen können, was Sie in dieser Bildungsmaßnahme erwartet, haben wir Ihnen im Folgenden eine Übersicht mit allen wichtigen Informationen zusammengestellt.

 

MWe_Betreuungskraft_Alltagsbegleiter_Inhalte_neu

Dieses Modul setzt sich aus insgesamt 3 verschiedenen Elementen zusammen. Diese umfassen sowohl eine theoretische Lehr- und Lernphase als auch eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums sowie die optionale Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Die jeweiligen Inhalte der verschiedenen Bestandteile finden Sie im Folgenden näher erklärt.

 

Theoretische Lehr- & Lernphase

Das Modul Betreuungskraft/Alltagsbegleiter setzt sich aus einer zweigeteilten Lehr- und Lernphase zusammen. Hier werden Ihnen einerseits berufsfachliche qualifizierende Inhalte und andererseits wichtige Grundkompetenzen beigebracht. Als Alltagsbegleiter/Betreuungskraft sollten Sie über gerontopsychiatrische Erkrankungen informiert sein und wissen, wie Sie mit Menschen, die diese Krankheitsbilder aufweisen, umgehen müssen. Das Wohlergehen des Pflegebedürftigen hat oberste Priorität. Aus diesem Grund lernen Sie in unserer Weiterbildung alle relevanten Kenntnisse, um mehr Lebensfreude zu gewährleisten. Sie müssen nicht nur dazu in der Lage sein, gesundheitsförderliche Maßnahmen, wie beispielsweise die Erste Hilfe, anzuwenden, sondern auch motivierende und soziale Aktivitäten durchzuführen. Um eine optimale Betreuung sicherzustellen, ist es zudem wichtig, sich mit anderen Pflegebeteiligten abzusprechen und bei Bedarf gemeinsame Lösungen zu finden. Für eine effektive Zusammenarbeit sind Kompetenzen in Kommunikation und Interaktion gefragt, auch dies bildet im Rahmen des Moduls Betreuungskraft/Alltagsbegleiter einen wichtigen Schwerpunkt. Durch die Aneignung von sowohl allgemeinen als auch fachlichen Qualifikationen, können Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt gesteigert werden. Bei der Vorbereitung auf Ihren Berufseinstieg können Sie vor allem von den Kommunikations- und Bewerbungsschulungen profitieren. Hier werden Inhalte vermittelt, wie Sie sich am besten in Vorstellungsgesprächen präsentieren und potentielle Arbeitgeber von Ihren Kompetenzen überzeugen. Dank unseres praxisorientierten und verständlichen Unterrichtskonzepts haben Sie innerhalb von nur 10 Wochen alle wichtigen Theorie-Inhalte verinnerlicht, um sich für die Tätigkeit als Betreuungskraft beziehungsweise Alltagsbegleitung zu qualifizieren.

 

Betriebliche Lernphase/Praktikum

Die Modulare Weiterbildung zur/m Betreuungskraft/Alltagsbegleiter sieht vor, dass auf die theoretische Lehr- und Lernphase eine betriebliche Anwendungsphase erfolgt. Hierbei handelt es sich um ein Arbeitsgeberpraktikum, welches sich auf 10 Wochen beläuft. Somit ist diese Maßnahme zur beruflichen Bildung nach maximal 20 Wochen abgeschlossen und Sie können mit dem Abschluss Alltagsbegleiter/Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI in das Berufsleben eintreten. Durch die berufliche Lernphase erhalten Sie schon vor dem Berufseinstieg die Chance, erste Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Fähigkeiten in einem praktischen Kontext zu erproben. Die Aneignung von derartigen Kenntnissen kann sich bei Bewerbungen als sehr vorteilhaft erweisen und Ihre Aussichten bei der Arbeitsvermittlung verbessern.

 

Arbeitspsychologischer & sozialpädagogischer Dienst

Die Modulare Weiterbildung beim Mitteldeutschen Institut beinhaltet neben der theoretischen und praktischen Lehre auch die Zusammenarbeit mit einem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Hier stellt Ihnen unser Fachpersonal hilfreiche Unterstützung beim Abbau eventueller Vermittlungshemmnisse zur Verfügung. Auf diese Weise möchten wir Ihnen dabei helfen, zeitnah eine langfristige Anstellung im gewünschten Arbeitsgebiet zu finden. Zu diesem Zweck arbeiten wir gemeinsam daran, individuelle Schwächen zu bewältigen und Ihre Persönlichkeitsentwicklung positiv zu fördern. Dabei sollen Alltagshilfen, entwicklungsfördernden Beratungen, Einzelfallhilfen, Entlastungsgesprächen und weitere Unterstützungen zu einer erfolgreichen Arbeitsvermittlung führen. Somit werden Sie nicht nur fachlich, sondern auch auf persönlicher Ebene bestens auf den Start in ein neues Berufsleben vorbereitet.

 

Unterrichtsform der MWe Pflege

Beim Mitteldeutschen Institut wird unter anderem das Konzept des Präsenz-Unterrichts umgesetzt. Durch die persönliche Schulung vor Ort wird sichergestellt, dass alle Lerninhalte korrekt und nachhaltig vermittelt werden. Somit ist es möglich, Ihre Leistungsfortschritte zu berücksichtigen und bei Bedarf zu fördern. Gleichzeitig können sofort Fragen gestellt und Unklarheiten beseitigt werden. Wir verhindern auf diese Weise Wissenslücken, noch bevor diese entstehen. Unsere kompetenten Lehrkräfte setzen sich mit individuellen Hilfestellungen sowie abwechslungsreichen Unterrichtsmethoden dafür ein, dass Sie Ihre persönlichen Lernziele erreichen und einen erfolgreichen Weiterbildungsabschluss absolvieren.

Wenn Sie den Präsenz-Unterricht vor Ort nicht mit Ihrem Alltag vereinen können, haben wir auch eine alternative Lösung im Angebot. Die Modulare Weiterbildung zur/m Betreuungskraft/Alltagsbegleiter kann nämlich auch als Online-Kurs gebucht werden. Hier nehmen Sie ganz bequem per Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone teil.  Auf unserer digitalen Lernplattform stellen wir Ihnen unterschiedliche Unterrichtsmaterialien und Lernhilfen zur Verfügung, welche Sie flexibel von zu Hause bearbeiten können. Durch die Online-Weiterbildung sind Sie zeitlich und räumlich ungebunden, sodass Sie die ideale Möglichkeit erhalten, die Bildungsmaßnahme individuell in Ihren Tagesablauf zu integrieren.

Hier erhalten Sie alle Informationen bezüglich der MWe Online-Weiterbildung zum Alltagsbegleiter/Betreuungskraft.

 

Abschluss 

Durch die Modulare Weiterbildung zum/r Betreuungskraft/Alltagsbegleiter erhalten Sie die besten Voraussetzungen, um sich für diesen Arbeitsbereich zu qualifizieren. Nach einer erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie die ideale Gelegenheit, den Abschluss Alltagsbegleiter/Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI zu erwerben. Mit dieser Qualifizierung stellen Sie unter Beweis, dass Sie über das notwendige fachliche Wissen verfügen, um hilfe- und pflegebedürftige Menschen zu betreuen und sie dabei zu unterstützen, ein weitgehend aktives und selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Unterschied Helfer in der Altenpflege vs. Alltagsbegleiter (ehemals Demenzbetreuer)

Sowohl der Helfer in der Altenpflege als auch der Alltagsbegleiter beziehungsweise die Betreuungskraft sind Berufe, die in der Alten- und Gesundheitspflege assistierende Tätigkeiten ausführen. Allerdings konzentrieren sich die jeweiligen Berufsbilder auf verschiedene Schwerpunkte. Der (Alten-)Pflegehelfer unterstützt ärztliche Fachkräfte bei der medizinischen Versorgung der Pflegebedürftigen. Außerdem kümmern Sie sich um die Körperhygiene bei Patienten und setzen sich dafür ein, alltägliche Verrichtungen zu erleichtern. Für eine optimale Pflege sind jedoch nicht gesundheitsförderliche Maßnahmen notwendig, sondern auch Methoden, um den Pflegebedürftigen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Um dies gewährleisten zu können, ist die effektive Zusammenarbeit mit anderen Pflegekräften wichtig. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Alltagsbegleiter/Betreuungskräfte. Diese sind die Spezialisten, wenn es darum geht hilfe- und pflegebedürftigen Menschen eine weitgehend aktive Alltags- und Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Sie unterstützen bei der Verrichtung alltäglicher Arbeiten, übernehmen verwaltende Aufgaben und organisieren spielerische, kreative und bewegungsförderliche Aktivitäten. Darüber hinaus leisten Alltagsbegleiter und Betreuungskräfte den Pflegebedürftigen nicht nur Gesellschaft, sondern auch Beistand in schwierigen Lebenssituationen.

Zusammenfassung_ MWe_Helfer_in_der_Altenpflege_vs._Alltagsbegleiter

Vorteile der Maßnahme durch das MIQR

Unser Konzept der Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege ist so angelegt, dass Sie von vielen Vorteilen profitieren können. Dabei ist es unser oberstes Ziel eine optimale Berufsvorbereitung zu ermöglichen. Deshalb wird während des gut konzipierten Unterrichts auch darauf geachtet, Ihren individuellen Leistungsstand zu berücksichtigen. Unsere Fachdozenten, Betriebswirte und IT-Ingenieure engagieren sich dafür, Sie während der gesamten Weiterbildungszeit zu unterstützen und nachhaltig zu fördern. Nach der praxisorientierten Unterrichtung folgt eine betriebliche Lernphase. Hier erhalten Sie die optimale Möglichkeit, die eigenen Fertigkeiten im Rahmen eines Arbeitsgeberpraktikums zu erproben. Darüber hinaus beinhaltet diese Weiterbildungsmaßnahme Bewerbungstrainings sowie Methoden zur Arbeitsvermittlung. Ergänzend dazu erfolgt die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst, der Sie auch auf persönlicher Ebene betreut. Auf diese Weise erhalten Sie die bestmögliche Förderung und Unterstützung für eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration.

MWe_Betreuungskraft_Alltagsbegleiter_Vorteile_beim_MIQR

 

Zusammenfassung

Die Absolvierung des Moduls Betreuungskraft/Alltagspfleger befähigt Sie sowohl fachlich als auch persönlich zu einem erfolgreichen Berufseinstieg sowie einer nachhaltigen Arbeitsmarktintegration. Im Rahmen der Berufsvorbereitung und Arbeitsförderung stellt Ihnen das Mitteldeutschen Institut die Zusammenarbeit mit kompetenten Lehrkräften sowie die Unterstützung durch einen arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zur Verfügung. Durch unseren sorgfältig konzipierten Unterricht sowie unsere zusätzlichen Betreuungsangeboten erhalten Sie die besten Voraussetzungen, um sich für den Beruf zum/r Alltagsbegleiter/Betreuungskraft zu qualifizieren. Wir setzen uns nicht für Ihre berufliche Qualifikation, sondern auch für Ihre persönliche Kompetenzstärkung ein, sodass Sie sich selbstbewusst auf dem Arbeitsmarkt präsentieren können!

 

Ist Ihr Interesse geweckt oder haben Sie noch weitere Fragen zu unserer Weiterbildung? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne umfassend zur Modularen Weiterbildung im Gesundheitsbereich Pflege und helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihres Bildungsweges. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die passende Lösung für Ihre berufliche Zukunft. Melden Sie sich dafür einfach über unser Online-Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Kursinformationen

Dauer:10 Wochen + 10 Wochen Praktikum
Einstieg:individuell
Standorte:in Berlin
in Erfurt
in Suhl
in Dresden
in Leipzig
in Chemnitz
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter
Selbstzahlung
Anfrageformular
Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben oder eine persönliche und individuelle Beratung wünschen, senden Sie uns gerne eine Anfrage.


    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Datenschutzerklärung


    * Pflichtfeld