Pflegehelfer | Ausbildung | Leipzig | Weiterbildung Pflege | Altenpflege | Demenzbetreuer nach § 43b, 53c SGB XI | Alltagsbetreuer

Ausbildung zum Pflegehelfer & Demenzbetreuer nach § 43b, 53c SGB XI beim MIQR Leipzig

Mit dieser Weiterbildungsmaßnahme haben Sie die Möglichkeit, ein Modul im Bereich der Pflege zu wählen, das Sie dazu befähigt, in diesem Bereich beruflich tätig zu sein. Hierbei erlernen Sie nicht nur die theoretischen Grundlagen des Berufs, sondern Sie haben gleichzeitig die Chance, dieses Wissen im Zuge einer betrieblichen Lernphase in Form eines Praktikums anzuwenden. Auf diese Weise erhalten Sie eine optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg. Dabei achten wir darauf, dass Sie nicht ausschließlich fachlich auf die Eingliederung in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden, sondern auch auf persönlicher Ebene Unterstützung erhalten, um karrieretechnisch durchzustarten. Dazu ist während der Weiterbildungsmaßnahme die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst vorgesehen. Gemeinsam mit unseren Experten arbeiten Sie am Abbau eventueller Vermittlungshemmnisse, so dass Sie umfassend auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration vorbereitet werden.

Damit Sie sich ausführlicher über die Modulare Weiterbildung im Bereich Pflege informieren können, haben wir Ihnen im Folgenden alle wichtigen Informationen in einem praktischen Überblick zusammengestellt. Lesen Sie jetzt weiter und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen dieser Weiterbildungsmaßnahme.

Sie haben Fragen oder etwas ist unklar? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Wir sind jederzeit für Sie verfügbar und beraten Sie umfassend zu unserem Angebot im Bereich der beruflichen Bildung. Kontaktieren Sie uns dafür einfach über unser Online-Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

 

Alle Fakten im Überblick

Maßnahmenziel: Schulung / Qualifikation, fachliche Orientierung und Integration im Bereich Pflege

Dauer: 10 Wochen + Praktikum zusätzlich 10 Wochen

Einstieg: laufender Einstieg

Belegbar: über Bildungsgutschein

Abschluss: Demenzbetreuer nach § 43b, 53c SGB XI, Pflegehelfer oder Alltagsbetreuer

Vorteile:

  • Individuelle Wahl der Module
  • Hoher praktischer Anteil
  • Sozialpädagogische und arbeitspsychologische Unterstützung
WeiterbildungsinhalteAllgemeine Inhalte   
Grundlagen der BetreuungsarbeitGrundlagen Kaufm. -techn. Rechenfähigkeiten, kaufmännischer Schriftverkehr / Computerwissen
Grundlagen der Kommunikation und InteraktionKommunikations- und Bewerbungsschulung
Gesundheit und PflegeBetriebliches Gesundheitsmanagement
Beschäftigung und BewegungLehr- und Lerndidaktik

Mehr erfahren

Inhaltsverzeichnis

Mit der Modularen Weiterbildung (MWe) haben Sie eine optimale Grundlage, um im Bereich der Pflege karrieretechnisch durchzustarten. Wir vom Mitteldeutschen Institut bieten Ihnen dafür die Möglichkeit, innerhalb von nur 20 Wochen das relevante Wissen zu erlernen und dies im Zuge einer betrieblichen Lernphase praktisch anzuwenden. In dieser Zeit werden Sie darauf vorbereitet, verschiedene Abschlüsse ablegen zu können. Dabei handelt es sich um den Demenzbetreuer, den Pflegehelfer oder die Alltagsbetreuung. Mit Hilfe dieser Maßnahme zur beruflichen Bildung werden Sie umfassend auf diese Qualifizierungen vorbereitet. Durch unsere Dozenten und unseren optimal konzipierten Unterricht setzen wir uns dafür ein, dass Ihnen eine erfolgreiche und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt gelingen wird.

 

Ziel der Maßnahme [Demenzbetreuer, Pflegehelfer, Alltagsbetreuer]

Das Ziel der Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege liegt darin, Sie für einen Berufseinstieg in diesem Feld zu befähigen. Damit dies gelingt, verfolgen wir das Konzept eines praxisorientierten Unterrichts, in dem Ihnen alle relevanten Inhalte vermittelt werden, um in der Pflege tätig zu sein. Außerdem ist in diesem Modul ein 10-wöchiges Praktikum vorgesehen, in welchem Sie eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums absolvieren. Hierbei haben Sie die Chance, Ihre theoretisch vermittelten Kenntnisse bereits vor dem Berufseinstieg praktisch anzuwenden. Dadurch sammeln Sie erste berufliche Erfahrungen, bevor Sie überhaupt in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden.

Ein besonderer Aspekt der Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege ist, dass Sie nicht allein auf einen Neueinstieg in das Berufsleben hinarbeiten, sondern auch auf das Ablegen einer der folgenden Abschlüsse: Demenzbetreuer, Pflegehelfer, Alltagsbetreuer. Diese Qualifizierungen verhelfen Ihnen dazu, leichter eine Anstellung zu finden. Denn mit diesen Abschlüssen stellen Sie unter Beweis, dass Sie die notwendigen Kenntnisse besitzen, um in der Pflege tätig zu sein. Das bedeutet, dass Sie durch einen solchen Abschluss potentielle Arbeitgeber von Ihren Kompetenzen und Fähigkeiten überzeugen.

Ziele der MWe im Bereich Pflege

Zielgruppe

Die Modulare Weiterbildung im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich richtet sich an all diejenigen, die Hilfe bei der Integration in den Arbeitsmarkt benötigen und bereits für einen längeren Zeitraum als arbeitslos gemeldet sind. Wir vom Mitteldeutschen Institut unterstützen im Zuge der Modularen Weiterbildung insbesondere Arbeitssuchende, die antriebs-, entwicklungs-, körperliche, psychische und/oder soziale Defizite vorweisen. Daraus ergeben sich oft Vermittlungshemmnisse, an deren Abbau Sie mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst arbeiten. Dies geschieht in Form einer umfassenden Unterstützung. Hierbei erhalten Sie diverse Hilfestellungen, durch die Ihre Chancen auf eine erfolgreiche und nachhaltige Eingliederung in den Arbeitsmarkt steigen. Das bedeutet, dass Sie im Zuge der Modularen Weiterbildung nicht nur auf fachlicher, sondern auch auf persönlicher Ebene auf den Berufseinstieg im Bereich der Pflege vorbereitet werden. Dadurch möchten wir Ihnen zu einem selbstbewussteren Auftreten verhelfen, wodurch Sie potentielle Arbeitgeber leichter von sich überzeugen können.

 

Inhalte der MWe Pflege

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Pflege wird in verschiedene Einheiten untergliedert. Damit Sie sich einen einfachen Überblick darüber verschaffen können, haben wir Ihnen im Folgenden alle wichtigen Informationen zusammengefasst. So erfahren Sie schnell, was Sie bei der Modularen Weiterbildung beim Mitteldeutschen Institut erwarten wird.

Inhalte der MWe Pflege

Der modulare Aufbau dieser Maßnahme zur beruflichen Bildung ermöglicht eine individuelle Ausrichtung auf Ihre Karriereziele. Das bedeutet, dass Sie sich im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich für das Feld entscheiden können, was Sie am meisten interessiert. Wenn Sie schließlich das Modul Pflege inkl. Praktikum wählen, erhalten Sie eine optimale Vorbereitung auf den Einstieg in diesem Berufsfeld. Das Modul setzt sich dabei aus 3 verschiedenen Elementen zusammen. Dabei handelt es sich um eine theoretische Lehr- und Lernphase, eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums und die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. So werden Sie ideal auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereitet.

Alle Module mit Inhalten der MWe Pflege im Überblick

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Pflege besteht aus einer zweigeteilten theoretischen Lehr- und Lernphase. Hierbei erhalten Sie nicht nur einen Einblick in das notwendige berufsfachliche Wissen, sondern Ihnen werden gleichzeitig allgemeine Qualifikationen in Grundlagenkenntnissen vermittelt. Dadurch werden Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt gesteigert. Vor allem die Kommunikations- und Bewerbungsschulungen sind für Sie von besonderem Vorteil. Denn auf diese Weise erlernen Sie, wie Sie sich selbst am besten in Vorstellungsgesprächen präsentieren und wie Sie potentielle Arbeitgeber von Ihren Kompetenzen geschickt überzeugen können. Innerhalb von nur 10 Wochen eignen Sie sich also das relevante berufsfachliche Wissen an und erlernen grundlegende Qualifikationen, um einen Abschluss als Demenzbetreuer, Pflegehelfer oder Alltagsbetreuer absolvieren zu können.

Praktikum/betriebliche Lernphase

Das Modul Pflege inkl. Praktikum sieht vor, dass Sie mit der theoretischen Lehr- und Lernphase eine betriebliche Anwendungsphase in Form eines Praktikums durchführen. Dieses Praktikum beläuft sich auf 10 Wochen, so dass diese Maßnahme zur beruflichen Bildung nach insgesamt 20 Wochen abgeschlossen ist. Im Zuge der betrieblichen Lernphase haben Sie die Chance, die theoretischen Inhalte im praktischen Kontext anzuwenden und Ihre Fähigkeiten in einem beruflichen Zusammenhang zu erproben. Das bedeutet, dass Sie bereits vor dem Berufseinstieg erste Erfahrungen sammeln, die bei Bewerbungen hilfreich sein können, da Sie bereits mit praktischen Anwendungen im Bereich der Pflege punkten werden.

Arbeitspsychologischer & sozialpädagogischer Dienst

Im Zuge der Modularen Weiterbildung beim Mitteldeutschen Institut ist die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst vorgesehen. Unsere Experten bieten Ihnen eine hilfreiche Unterstützung beim Abbau eventueller Vermittlungshemmnisse. Dadurch verfolgen wir das Ziel, Sie nicht nur zeitnah, sondern auch langfristig in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Damit dies gelingen kann, arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam an Ihren Problemlagen und unterstützen Sie dabei in Form von Alltagshilfen, weiteren Hilfestellungen, entwicklungsfördernden Beratungen, Einzelfallhilfen sowie Entlastungsgesprächen. Auf diese Weise erreichen wir mit Ihnen gemeinsam den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Das bedeutet, dass wir nicht allein fachlich auf die Arbeitsmarktintegration mit Ihnen hinarbeiten, sondern uns auch dafür einsetzen, dass Sie auf persönlicher Ebene bereit für den Einstieg in eine feste Anstellung sind.

 

Unterrichtsform der MWe Pflege

Das Mitteldeutsche Institut verfolgt das Konzept des Präsenzunterrichts vor Ort. Auf diese Weise werden Ihnen im persönlichen Unterricht alle Inhalte vermittelt, die Sie brauchen, um im Bereich der Pflege beruflich durchzustarten. Mit diesem Unterrichtskonzept setzen wir uns klar dafür ein, dass Sie individuell von unseren kompetenten Dozenten gefördert und unterstützt werden können. Denn Ihr Leistungsstand wird dauerhaft berücksichtigt und Sie haben die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen, um Unklarheiten sofort zu beseitigen. Dadurch werden Wissenslücken verhindert, bevor Sie entstehen.

Sie können den Präsenzunterricht vor Ort nicht mit Ihrem Alltag vereinen? Dann haben Sie beim Mitteldeutschen Institut außerdem die Chance, die Modulare Weiterbildung im Bereich Pflege als Online-Kurs zu belegen. Hierbei können Sie sich via Computer, Laptop, Tablet und Smartphone jederzeit und von überall die relevanten Inhalte selbst aneignen, um die berufliche Neuorientierung zu beginnen. Dabei bieten wir Ihnen unterschiedliche Unterrichtsmaterialien an, die Ihnen dabei helfen, alle wichtigen Aspekte des Pflegeberufs zu erlernen. Die Flexibilität der Online-Kurse bietet Ihnen die Möglichkeit, in sämtlichen Lebenssituationen eine Maßnahme zur beruflichen Bildung zu absolvieren.

Unter diesem Link erhalten Sie alle Informationen bezüglich der MWe Online-Weiterbildung für den Bereich Pflege & Altenpflege.

Erworbene Qualifikationen durch die MWe Pflege

Mit der Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege erhalten Sie eine ideale Grundlage, um in diesem Berufsfeld tätig zu werden. Außerdem haben Sie die Chance, einen Abschluss als Demenzbetreuer, Pflegehelfer oder Alltagsbetreuer abzulegen. Mit diesen Qualifizierungen überzeugen Sie potentielle Arbeitgeber von Ihren Kompetenzen und Ihrem profunden Wissen. Denn durch diese Abschlüsse stellen Sie unter Beweis, dass Sie das notwendige Wissen aus dem Bereich der Pflege besitzen, um den gestellten Anforderungen gerecht zu werden.

 

Vorteile der Maßnahme durch das MIQR

Die Absolvierung der Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege beim Mitteldeutschen Institut bietet Ihnen unterschiedliche Vorteile, von denen Sie profitieren können. Denn bei uns erhalten Sie einen optimalen Unterricht, der von Fachdozenten, Betriebswirten und IT-Ingenieuren geleitet wird. Diese verfolgen das Ziel, Sie stets individuell zu fördern und auf Ihrem Weg in die Arbeitsmarktintegration zu unterstützen. Neben dem praxisorientierten Unterricht absolvieren Sie außerdem im Modul Pflege ein Praktikum, um das theoretisch erlernte Wissen im Arbeitsumfeld anwenden zu können, bevor Sie überhaupt in den Beruf einsteigen.

Vorteile beim MIQR

 

Zusammenfassung

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Pflege bietet Ihnen die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich optimal auf einen erfolgreichen Berufseinstieg und eine nachhaltige Arbeitsmarktintegration vorzubereiten. Beim Mitteldeutschen Institut erwartet Sie dabei die Zusammenarbeit mit unseren kompetenten Lehrkräften und die Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Dadurch verfolgen Sie stets das Ziel, zeitnah und nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Wir verhelfen Ihnen dabei nicht nur zu einer berufsfachlichen Qualifizierung, sondern auch zum Abbau möglicher Vermittlungshemmnisse, damit Sie auf allen Ebenen punkten werden.

Wir haben Ihr Interesse wecken können oder Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie umfassend zu unserem Angebot zur Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege und helfen Ihnen dabei, Unklarheiten zu beseitigen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir den passenden Weg für Ihre berufliche Zukunft. Melden Sie sich dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Kursinformationen

Dauer:1,5 - 5 Monate
Einstieg:individuell
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter