Ausbildung | Weiterbildung | Security | Sicherheitsdienst | Sachkundeprüfung 34a GeWo | Dresden

Weiterbildung in Wach- und Sicherheitsdienst (Sachkundeprüfung 34a GewO) beim MIQR Dresden

Bei der Modularen Weiterbildung (MWe) steht Ihnen die Wahl zwischen unterschiedlichen Modulen offen, so dass Sie Ihre Karriere individuell gestalten können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, sich auf den Bereich Security bzw. Sicherheitsdienst zu fokussieren, um mit einer Sachkundeprüfung nach §34a GewO abzuschließen. Das Besondere daran: Während der Durchführung dieser Maßnahme werden Sie von unserem sozialpädagogischen und arbeitspsychologischen Dienst individuell unterstützt. Dadurch erhalten Sie nicht nur eine optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg, sondern auch eine umfassende Begleitung auf dem Weg zur Arbeitsmarktintegration.

Damit Sie sich einen besseren Überblick über die Modulare Weiterbildung im Bereich Wach- und Sicherheitsdienst verschaffen können, haben wir Ihnen im Folgenden alle wichtigen Informationen zusammengestellt. Lesen Sie jetzt weiter oder melden Sie sich bei Fragen bei uns. Wir sind jederzeit für Sie verfügbar und beraten Sie gerne umfassend zu unserer Modularen Weiterbildung.

Kontaktieren Sie uns dafür einfach über unser Online-Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

 

Alle Fakten im Überblick

Maßnahmenziel: Schulung / Qualifikation, fachliche Orientierung und Integration im Bereich Wach- und Sicherheitsdienst

Dauer: 10 Wochen + wahlweise Praktikum zusätzlich 10 Wochen

Einstieg: laufender Einstieg

Belegbar: über Bildungsgutschein

Abschluss: Sachkundeprüfung oder Unterrichtung nach §34a GewO

Vorteile:

  • Individuelle Wahl der Module
  • Hoher praktischer Anteil
  • Sozialpädagogische und arbeitspsychologische Unterstützung

 

WeiterbildungsinhalteAllgemeine Inhalte
Recht der öffentlichen SicherheitGrundlagen Kaufm. -techn. Rechenfähigkeiten, kaufmännischer Schriftverkehr / Computerwissen
Zivilrecht/Bürgerliches RechtKommunikations- und Bewerbungsschulung
SicherheitstechnikBetriebliches Gesundheitsmanagement
Straf- und StrafverfahrensrechtLehr- und Lerndidaktik
Umgang mit Menschen
Unfallverhütung
Waffenrecht – Umgang mit Waffen
Datenschutz
Gewerberecht

Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne! Wir sind jederzeit für Sie verfügbar, um Sie umfassend zu unserem Angebot zu beraten. Melden Sie sich dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Mehr erfahren

 

Inhaltsverzeichnis

 

Bei der Modularen Weiterbildung (MWe) im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst handelt es sich um Ihre Möglichkeit beim Mitteldeutschen Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation (MIQR), beruflich im Gebiet Security durchzustarten. Hierbei haben Sie die Chance, individuell zu entscheiden, welche Qualifizierungen Sie benötigen. Danach unterscheidet sich auch die Dauer der Maßnahme zur beruflichen Bildung – je nachdem, ob Sie eine betriebliche Lernphase anschließen möchten oder nicht. Ohne dass Sie einen bereits vorhandenen Kenntnisstand in diesem Gebiet vorweisen müssen, haben Sie mit dieser Weiterbildung die Chance, nach 10 Wochen die Sachkundeprüfung oder Unterrichtung §34a GewO abzulegen, damit Sie verantwortungsvolle Aufgaben im Wach- und Sicherheitsdienst übernehmen können. Jedoch sind Sie auch ohne diese Prüfung dazu in der Lage, im Bereich der Security zu arbeiten.

 

Ziel der Maßnahme [Sachkundeprüfung oder Unterrichtung §34a GewO]

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst verfolgt das Ziel, die Teilnehmenden dazu zu befähigen, in dem fokussierten Berufsfeld tätig zu sein. Hierzu werden theoretische und praktische Ansätze angeboten, mit denen eine optimale Vorbereitung auf die erfolgreiche Arbeitsmarktintegration erfolgt. Je nach Interesse und bereits vorhandenem Kenntnisstand können der praxisorientierte Theorieunterricht und zusätzlich eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums durchgeführt werden.

Nach der Durchführung der Modularen Weiterbildung im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst haben Sie schließlich die Möglichkeit, die Sachkundeprüfung §34a GewO (oder Unterrichtung) abzulegen. Mit dieser Prüfung erhalten Sie einen Securityschein nach §34a GewO, der Sie dazu befähigt, in zusätzlichen Einsatzgebieten des Sicherheitsdienstes beruflich tätig zu sein. Damit Sie in der Lage sind, diese Prüfung abzulegen, bereiten unsere Fachdozenten Sie optimal vor und das Mitteldeutsche Institut übernimmt die Kosten für Ihre Prüfung.

 

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Personen, die seit längerer Zeit nicht in den Arbeitsmarkt integriert werden konnten. Hierbei werden vor allem Arbeitssuchende mit antriebs-, entwicklungs-, körperlichen, psychischen und/oder sozialen Defiziten angesprochen. Denn im Zuge der Modularen Weiterbildung haben die Teilnehmenden die Chance, mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zusammenzuarbeiten. Hierbei erhalten Sie eine ideale Unterstützung bei der Beseitigung Ihrer Vermittlungshemmnisse. Dadurch sollen Ihre Möglichkeiten auf erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt gesteigert werden. Denn durch die fachliche und persönliche Betreuung werden Sie optimal auf den Weg in die Arbeitsmarktintegration unterstützt und gefördert.

 

Inhalte der MWe Wach- & Sicherheitsdienst

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst lässt sich in unterschiedliche Bereiche einteilen. Damit Sie einen kompakten Überblick erhalten, haben wir Ihnen hier alle relevanten Informationen zusammengestellt. Auf diese Weise sehen Sie sofort, welche Inhalte Sie während dieser Weiterbildungsmaßnahme beim Mitteldeutschen Institut erwarten.

Allgemein ist die MWe im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst auf zwei verschiedene Arten durchführbar. Hierbei bleibt Ihnen die Wahl zwischen 2 Modulen. Es handelt es sich dabei um das Modul Wach- & Sicherheitsdienst sowie um das Modul Wach- & Sicherheitsdienst inkl. Praktikum. Außerdem erhalten Sie neben der theoretischen Lehr- und Lernphase und dem betrieblichen Praktikum die Möglichkeit, mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zusammenzuarbeiten. Das bedeutet, dass sich die Modulare Weiterbildung im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich aus bis zu 3 unterschiedlichen Elementen zusammensetzen kann.

Inhalte der MWe Wach & Sicherheitsdienst

Alle Module mit Inhalten der MWe Wach- & Sicherheitsdienst im Überblick

Der theoretische Teil der Modularen Weiterbildung ist in zwei Bereiche untergliedert. Hierbei erlernen Sie neben für den Wach- und Sicherheitsdienst relevanten Inhalten ebenfalls allgemeine Qualifikationen. Dadurch steigern Sie automatisch Ihre Chancen der erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt. Denn durch Kommunikations- und Bewerbungsschulungen lernen Sie, wie Sie sich bei Bewerbungen und in Vorstellungsgesprächen gut präsentieren, so dass Sie Ihre Qualifikationen auch gekonnt unter Beweis stellen können. Insgesamt beläuft sich die Dauer des theoretischen Moduls auf 10 Wochen, innerhalb denen Sie alle relevanten Inhalte lernen, um die Sachkundeprüfung oder Unterrichtung nach §34a GewO ablegen zu können.

Praktikum/betriebliche Lernphase

Wenn Sie sich für das Modul entscheiden, das sich aus dem theoretischen Unterricht und der betrieblichen Lernphase zusammensetzt, dauert die Maßnahme insgesamt 20 Wochen. Dabei untergliedert sich das Modul in 10 Wochen Theorieunterricht und 10 Wochen Praktikum. Hierbei haben Sie die Chance, Ihr theoretisch erlerntes Wissen praktisch anzuwenden. Das bedeutet, dass Theorie und Praxis miteinander verbunden werden. So werden Sie ideal auf den Berufseinstieg vorbereitet, da Sie bereits vor der Eingliederung in den Arbeitsmarkt einen umfassenden Einblick in den Arbeitsalltag erhalten.

Arbeitspsychologischer & sozialpädagogischer Dienst

Zusätzlich zu den fachlichen Inhalten und der betrieblichen Lernphase können Sie mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zusammenarbeiten. Dieser unterstützt Sie dabei, Vermittlungshemmnisse zu beheben, um Ihnen die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Hierbei arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen an individuellen Problemlagen. Dabei helfen wir Ihnen in Form von Alltagshilfen, weiteren Hilfestellungen, entwicklungsfördernden Beratungen und Einzelfallhilfen sowie Entlastungsgesprächen. Auf diese Weise wollen wir erreichen, dass Sie nicht nur fachlich optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden, sondern auch auf persönlicher Ebene. Von einer Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst können Sie deshalb nur profitieren.

 

Unterrichtsform der MWe Wach- & Sicherheitsdienst

Beim Mitteldeutschen Institut werden Ihnen die relevanten Inhalte nach dem Konzept des Präsenzunterrichts vermittelt. Dabei können unsere kompetenten Dozenten individuell auf Ihren Leistungsstand eingehen und Nachfragen direkt beantworten. Somit werden Wissenslücken vorgebeugt, bevor Sie überhaupt entstehen. Daraus ergibt sich für Sie der Vorteil, dass Sie dem Unterrichtsgeschehen auf jeden Fall folgen können.

Um Ihnen eine größere Flexibilität zu ermöglichen, bieten wir die Modulare Weiterbildung im Bereich Wach- und Sicherheitsdienst auch online an. Mit Hilfe von Online-Kursen können Sie sich das notwendige Wissen von überall mit einem Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone selbst aneignen und werden so optimal auf die Arbeit im Wach- und Sicherheitsdienst vorbereitet.

Unter diesem Link erhalten Sie alle Informationen bezüglich der MWe Online-Weiterbildung für den Bereich Wach- & Sicherheitsdienst.

 

Erworbene Qualifikationen durch die MWe Wach- & Sicherheitsdienst

Mit der Modularen Weiterbildung im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst können Sie anschließend im Bewachungsgewerbe beruflich tätig sein. Hierfür wird meist eine Unterrichtung oder das Ablegen der Sachkundeprüfung §34a GewO gefordert.

Unterrichtung oder Sachkundeprüfung 34a

Während es sich bei der Unterrichtung um einen einwöchigen Kurs zu Sicherheitsthemen handelt, bei dem Sie jeden Tag zu den behandelten Themen abgefragt werden, geht es bei der Sachkundeprüfung §34a GewO um eine Überprüfung Ihrer Kenntnisse in Form eines schriftlichen und mündlichen Tests vor der IHK. Nach Bestehen dieser Prüfung haben Sie die Möglichkeit, in weiteren Felder des Wach- und Sicherheitsdienstes tätig zu sein.

 

Vorteile der Maßnahme durch das MIQR

Das Mitteldeutsche Institut hält viele Vorteile für Sie bereit, von denen Sie profitieren können. Bei uns erwartet Sie ein engagiertes Team aus Fachdozenten, Betriebswirten und IT-Ingenieuren, die Sie individuell fördern und unterstützen. Wir bieten Ihnen einen handlungsorientierten Unterricht sowie die Option zur betrieblichen Lernphase, damit Sie optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden.

Vorteile beim MIQR

 

Zusammenfassung

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Wach- & Sicherheitsdienst beim Mitteldeutschen Institut ist genau richtig für Sie, wenn Sie nicht nur fachlich, sondern auch auf persönlicher Ebene optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden möchten. Dazu bieten wir Ihnen neben der Zusammenarbeit mit unseren kompetenten Fachdozenten auch die Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst an. Auf diese Weise werden Sie ideal auf dem Weg in eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt begleitet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt oder Sie Fragen zu dieser Weiterbildung haben, kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie umfassend zu unserem Angebot und beseitigen eventuelle Unklarheiten jederzeit. Melden Sie sich dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Kursinformationen

Dauer:1,5 - 5 Monate
Einstieg:individuell
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter