Fachkraft für Buchführung| IHK-Abschluss | Zertifiziert| Rechnungswesen | Leipzig

Fachkraft für Buchführung mit IHK-zertifiziertem Abschluss – Schulungskurs beim Mitteldeutschen Institut Leipzig

Sie sind auf der Suche nach einer geeigneten Weiterbildungsmöglichkeit, um eine neue Karriere im kaufmännischen Bereich zu starten? Dann ist die Kaufmännische Modulare Qualifikation (KMQ) bei uns im Mitteldeutschen Institut in Leipzig genau das  Richtige für Sie! Der modulare Aufbau ermöglicht es Ihnen, sich ganz individuell und flexibel für die Weiterbildungsmaßnahmen zu entscheiden, die am besten zu Ihren individuellen Interessen und Zukunftsplänen passen. Mit der Kaufmännischen Modularen Qualifikation bieten wir Ihnen die Chance, das Arbeitsfeld eines konkreten Wirtschaftsbereiches kennenzulernen und einen IHK-Abschluss zu erwerben, der Ihnen neue Karriereperspektiven eröffnet.

Die KMQ umfasst viele verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen. Wenn Sie sich im Umgang mit Berechnungen sicher fühlen und sich beruflich mit Zahlen beschäftigen möchten, dann ist unser Modul Fachkraft für Buchführung (IHK) genau das richtige für Sie! In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, die unterschiedlichen Aspekte des betrieblichen Rechnungswesens praxisnah zu erlernen. In unseren Schulungen erhalten Sie nicht nur solides Theoriewissen, Sie werden auch in der praktischen Anwendung des Gelernten ausgebildet, wie zum Beispiel in der Verwendung der Buchhhaltungssoftware Lexware oder DATEV. Auf diese Weise werden Sie optimal auf Ihren erfolgreichen Neu- oder Wiedereinstieg in den kaufmännischen Bereich der Buchführung vorbereitet.

Sie denken, das Modul Fachkraft für Buchführung (IHK) passt zu Ihnen und Sie möchten jetzt mehr dazu erfahren? Dann melden Sie sich bei uns! Wir stehen Ihnen bei Fragen persönlich zur Verfügung und geben Ihnen alle Informationen zu unserem Maßnahmenangebot. Kontaktieren Sie uns einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter 0341 900410-0.

Wichtige Informationen zum Modul

Maßnahmenziel: Erlernen von Grundlagen des Rechnungswesens, Kompetenzen im Umgang mit Buchhaltungssoftware aufbauen und festigen

Dauer: 3 Monate

Einstieg: individuell nach Absprache

Unterrichtsform:

computergestütztes Lernen in den Räumlichkeiten des MIQR in Anwesenheit eines Dozenten

+ zusätzliche Konsultationen mit Fachdozent

Unterrichtszeit: theoretischer Unterricht ab 8 Uhr in Vollzeit

Belegbar: mit Bildungsgutschein oder Privatzahler

Zertifikat: Fachkraft für Buchführung (IHK)

Inhalte: 

  • Grundlagen der Buchführung
  • Laufende Geschäftsbuchungen
  • Jahresabschlussbuchungen
  • Geschäftsbuchführung, Debitoren- & Kreditorenbuchhaltung mit Lexware oder DATEV
  • Anlagen-/Warenbuchführung mit Lexware

Überblick Fachkraft Buchführung

 

Ziele des Moduls Fachkraft Buchführung (IHK)

Das Ziel der Maßnahme ist der betriebswirtschaftliche und kaufmännische Kompetenzaufbau auf dem Wirtschaftsgebiet der Buchführung. In diesem können Sie sich für die IHK-Fachkraft qualifizieren.

Damit dies gelingt, vermitteln wir Ihnen umfassende Kenntnisse in allen wichtigen Themenbereichen. So erlernen Sie neben den Grundlagen des Rechnungswesens auch die Grundsätze einer ordnungsgemäßen Buchführung sowie Finanzbuchhaltung und den kompetenten Umgang mit der Buchhaltungssoftware Lexware oder DATEV. Um das berufsrelevante Wissen zu festigen, besteht die Möglichkeit, ein Zusatzmodul mit betrieblichem Praktikum zu buchen und auf diese Weise wichtige Praxiserfahrungen in einem Unternehmen zu sammeln.

Zielgruppe des Moduls Fachkraft für Buchführung (IHK)

Die Kaufmännische Modulare Qualifikation ist eine Unterstützungsmaßnahme, um

  • Arbeitssuchenden mit Qualifikationsbedarf,
  • beruflich Hilfesuchenden und
  • Versicherten der Agentur für Arbeit und des Jobcenters (ALG I und ALG II)

eine berufsfachliche Hilfestellung zu geben. Unsere Schulungen richten sich speziell an diejenigen, die sich im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich weiterbilden und qualifizieren möchten. Der modulare Aufbau soll die Teilnehmer bestmöglich bei ihrem individuellen Neu- oder Wiedereinstieg im kaufmännischen Bereich unterstützen. Aus diesem Grund wird den Teilnehmern über die gesamte Maßnahmendauer hinweg eine kompetente und fachliche Förderung gewährleistet.

Zugangsvoraussetzungen

Die Teilnehmer am Modul Fachkraft Buchführung (IHK) sollten neben Engagement und Lernbereitschaft sowie einem allgemeinen Verständnis für Zahlen über

  • mindestens über einen Hauptschulabschluss,
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • mehrere Jahre Berufserfahrung

verfügen.

Inhalte des Moduls Fachkraft Buchführung (IHK)

Die Kursinhalte des Moduls Fachkraft Buchführung (IHK) umfassen alle wichtigen Komponenten der Buchführung und der (Finanz-)Buchhaltung.

Inhalte Fachkraft Buchführung

Innerhalb der dreimonatigen Schulung lernen und üben die Teilnehmer die Dokumentation und Abbildung aller innerbetrieblich und überbetrieblich ablaufenden wirtschaftlichen Vorgänge.

Grundlagen der Buchführung

  • Zweck, Arten und Bestandteile
  • Organisation und rechtliche Vorschriften
  • Hilfsmittel und Vorgehensweisen
  • Inventur-Inventar-Ermittlung des Eigenkapitals
  • Bilanzen u.v.m.

Laufende Geschäftsbuchungen

  • Umsatzsteuer
  • Buchung erfolgsbeeinflussender Geschäftsfälle
  • Buchung Privateinlagen und -entnahmen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung inkl. Skonto u.v.m.

Jahresabschlussbuchungen

  • Jahresabschluss
  • Bewertungsgrundsätze
  • Abschreibung
  • Umsatzsteuer zum Jahresende
  • Schlussbilanz und Bilanzanalyse

Geschäftsbuchführung mit Lexware/DATEV

  • Erstellen einer Firma
  • Haupt- und Grundbuch
  • Buchung Anfangssalden
  • Erstellen Eröffnungsbilanz
  • Buchung laufender Geschäftsfälle

Debitorenbuchhaltung mit Lexware/DATEV

  • Grundlagen zur Navigation in Lexware
  • Einpflegen von Debitoren in die Geschäftsbuchführung
  • Buchung von Zahlungen
  • Forderungs- und Liquiditätsmanagement

Kreditorenbuchhaltung mit Lexware/DATEV

  • Kontenübersicht/Buchungsmethoden im Einkauf
  • Eröffnung von/Buchung auf Kreditorenkonten
  • Wareneinkauf
  • Verbindlichkeiten und Liquiditätsmanagement

Anlagen-/Warenbuchführung mit Lexware

  • Erfassung Zugänge/Abgänge
  • Lieferanten- und Artikelverwaltung
  • Lagerhaltung
  • Bestellwesen und Wareneingang

Weitere Informationen zu Lexware

Lexware ist eine Software, die speziell für die Umsetzung kaufmännischer Aufgaben eingesetzt wird. Sie umfasst verschiedene Programme und findet unter anderem in den Bereichen Warenwirtschaft, Personalwesen, Fehlzeiten und Lohnauskünfte, Reisekosten, Rechnungswesen, Immobilienwesen, Steuererklärungen und sogar bei Handwerkern Anwendung. Lexware richtet sich vor allem an Selbstständige, Freiberufler sowie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Nutzung der Software kann im kaufmännischen Berufsalltag eine enorme Unterstützung sein, da Arbeitsaufträge digital und mit wenig Zeitaufwand erledigt werden können. Mithilfe von Lexware können Buchungen gemacht, Rechnungen geschrieben, Aufträge bearbeitet, Löhne und Gehälter abgerechnet und Termine koordiniert werden.

Weitere Informationen zu DATEV

DATEV steht kurz für Datenverarbeitungsorganisation. Es handelt sich hierbei um eine eingetragene Genossenschaft, die ihren Mitgliedern Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Ursprünglich sollte den Genossenschaftsmitgliedern die gemeinsame Nutzung von Großrechneranlagen und der Datenaustausch ermöglicht werden. Der technische Fortschritt brachte jedoch noch weitere digitale Funktionen hervor. So gibt es mittlerweile verschiedene Anwendungspakete, die in unterschiedlichen Business-Bereichen genutzt werden: so zum Beispiel im Rechnungswesen, Steuerwesen, in der Personalwirtschaft, Kanzleiorganisation und betriebswirtschaftlichen Beratung, aber auch im Bereich Weiterbildung und Consulting. DATEV findet sowohl in Großunternehmen als auch im Mittelstand Anwendung und umfasst mehr als 200 Software-Lösungen für die Buchführung und Lohnabrechnung. Je nach Leistungsumfang gibt es passende Software-Pakete der Finanzbuchhaltung, die auch Lösungen im Auftragswesen, Zahlungsverkehr und der Dokumentenablage umfassen.

Fördermöglichkeiten 

Für Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter kann die Teilnahme an der Kaufmännischen Modularen Qualifikation gefördert werden. Die Schulungen sind über einen Bildungsgutschein belegbar. Über dieses Fördermittel können die gesamten Maßnahmenkosten vollständig abgedeckt werden.

Vorteile der KMQ beim MIQR

Wir möchten Sie mit unseren Kursangeboten der Kaufmännischen Modularen Qualifikation optimal auf Ihre neue Karriere im kaufmännischen Bereich vorbereiten.

Umfassende Betreuung ✓

Schon vor Kursantritt sind wir für Sie da und beraten Sie ausführlich zu unseren modularen Weiterbildungsmöglichkeiten. Mit unseren Informationsgesprächen möchten wir Ihnen dabei helfen, den Weiterbildungsweg zu finden, der am besten zu Ihren Interessen und Zielen passt.

Modulare Qualifizierung im kaufmännischen Bereich ✓

Durch den modularen Aufbau ist es möglich, konkret die Kurse zu wählen, die Sie benötigen, um eine zu Ihren Vorkenntnissen passende kaufmännische Qualiffikation zu erlangen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, in unseren zertifizierten Schulungen einen qualifizierten Abschluss zur IHK-Fachkraft oder zum Fach- bzw. Kaufm. Assistenten in einem konkreten Wirtschaftsgebiet zu erwerben.

Vor-Ort-Unterricht: Persönlich betreut im eigenen Tempo lernen ✓

Während der Maßnahmedauer stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter als direkte Ansprechpartner zur Seite. Der persönliche Vor-Ort-Unterricht hat den Vorteil, dass Sie zu unseren Fachdozenten, Arbeitspädagogen und Betriebswirten sofort Kontakt aufnehmen können, um Fragen zu klären und eventuelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Auf diese Weise gewährleisten wir Ihnen eine individuelle Förderung sowie ein schnelles und effizientes Lernen.

Beste Lernbedingungen für optimale Erfolge ✓

In unserer technisch modern ausgestatteten Schulungsstätte erwartet Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die Sie zu bestmöglichen Lernerfolgen motivieren soll. Die Vermittlung handlungs- und praxisnaher Kursinhalte bereitet Sie optimal für Ihren Berufseinstieg in den kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich vor.

Weitere Kaufmännische Module der KMQ

Das Weiterbildungskonzept unserer Kaufmännischen Modularen Qualifikation gibt Ihnen keinen strikten Bildungsweg vor. Sie haben stattdessen die Möglichkeit, Ihre berufliche Weiterbildung im kaufmännischen Bereich ganz individuell in Abhängigkeit Ihrer persönlichen Vorstellungen und Ziele zu gestalten. Hierfür stehen Ihnen insgesamt 15 Module zur Auswahl.

Je nachdem, ob Sie Ihre fachlichen Kenntnisse auf- oder ausbauen möchten, eine modulare Qualifizierung anstreben oder durch eine kaufmännische Weiterbildung einen individuellen Neu- oder Wiedereinstieg planen: Unsere KMQ macht es möglich!

KMQ Überblick

Für einen leichteren Einstieg in das Modul Fachkraft für Buchführung empfehlen wir Ihnen eine Kombination des Kurses mit den folgenden Modulen:

Modulkombination MS-Office

Über unser Kaufmännisches Basis– bzw. Vertiefungsmodul haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen aufzufrischen und eine allgemeine kaufmännische Vorbereitung zu erhalten.

Darüber hinaus können Sie in unseren Fachmodulen Anwendung MS-Office, Buchführung und Finanzbuchhaltung mit Lexware/DATEV spezifische Kompetenzen erwerben.
Außerdem haben Sie bei uns die Möglichkeit, in acht verschiedenen Wirtschaftsgebieten einen Abschluss als IHK-Fachkraft zu erwerben: Buchführung, Lohn und Gehalt, Einkauf und Logistik, Marketing und Vertrieb, Personaldienstleistungen, Immobilienwirtschaft, Steuern oder Handel im Internet. Auch im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen können Sie sich zur kaufmännischen Fachkraft qualifizieren.

Mit der Qualifikation in einem dieser Fachbereiche erhöhen sich Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sodass Sie Ihren beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg in den kaufmännischen Bereich erfolgreich verwirklichen können.

Im Zuge der Kaufmännischen Modularen Qualifikation können Sie wertvolle Praxiserfahrungen in einem Unternehmen sammeln. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in unserem Zusatzmodul ein Betriebspraktikum von ein bis vier Monaten durchzuführen. Innerhalb dieser praktischen Lernphase können Sie die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie während Ihrer Schulung erworben haben, praktisch umsetzen und das alltägliche kaufmännische Arbeitsleben kennenlernen. Auf diese Weise können Sie sich mit den innerbetrieblichen Arbeitsabläufen vertraut machen und wertvolle Erfahrungen sammeln, die Ihnen für Ihre neue Karriere nützlich sein können.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist und Sie mehr über die Schulungsinhalte des Moduls Fachkraft für Buchführung (IHK) erfahren möchten, kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie persönlich bei Ihrer kaufmännischen Weiterbildung und Qualifizierung. Sie erreichen uns über unser Online-Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Zusammenfassung

Das Modul Fachkraft für Buchführung (IHK) ist eines von insgesamt acht Fach-Modulen der Kaufmännischen Modularen Qualifikation. Hier werden Sie in den wichtigsten Aspekten des betrieblichen Rechnungswesens geschult und weitergebildet.
Die innerhalb der Schulung vermittelten Kompetenzen finden in allen kaufmännischen Branchen Anwendung und öffnen Ihnen die Tür zu Ihrer neuen Karriere.

Der Kurs ist für alle geeignet, die ein grundlegendes kaufmännisches und betriebswirtschaftliches Interesse zeigen sowie erste Erfahrungen im Umgang mit Zahlenwerten haben. Falls Sie jedoch über keine oder ungenügende Vorkenntnisse verfügen, haben Sie die Möglichkeit, in unseren Grundlagenmodulen das notwendige Wissen aufzufrischen, das Sie brauchen, um die IHK-Fachkraft-Schulung belegen zu können.

Der Lehrgang zur Fachkraft für Buchführung orientiert sich an der betrieblichen Praxis. Deshalb werden Ihnen während Ihrer zweimonatigen Teilnahme alle berufsrelevanten Fertigkeiten und Kenntnisse der Buchführung und (Finanz-)Buchhaltung vermittelt. So erlernen Sie Schritt für Schritt die Rahmenbedingungen und Aufgabenbereiche dieses speziellen Wirtschaftsgebietes. Die Aufgabenstellungen und Arbeitsabläufe werden nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch computergestützt erprobt. Durch Übungen am PC und der Ausbildung im Umgang mit den Buchhaltungssoftwares Lexware oder DATEV werden Sie zur richtigen praktischen Umsetzung des Theoriewissens befähigen.

Wenn Sie kaufmännisch interessiert sind und mehr zu unseren Schulungsangeboten erfahren möchten, dann melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne zu unseren unterschiedlichen Weiterbildungsmaßnahmen und unterstützen bei Ihrer erfolgreichen Karriereplanung. Sie erreichen uns online über unser Anfrageformular und auch telefonisch unter 0800 77 89 100.

 

🖨️ KMQ Gesamtflyer als PDF zum Drucken

Sie möchten mehr zu unseren kaufmännischen Umschulungs- und Weiterbildungsangeboten erfahren? Dann melden Sie sich bei uns! Sie erreichen uns online über unser Kontaktformular und auch telefonisch unter der 0800 77 89 100. Wir beraten Sie gerne und suchen gemeinsam mit Ihnen eine Maßnahme, die zu Ihnen und Ihren Interessen passt!

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich und möchten über alle aktuellen Maßnahmen und Geschehnisse beim MIQR informiert werden? Dann folgen Sie uns auf unserer offiziellen MIQR Facebookseite und vergeben Sie jetzt ein „Gefällt mir“.


 

Kursinformationen

Dauer:1-4 Monate
über DRV 9 Monate
Einstieg:regelmäßig, nach Absprache
🖨️ Drucken (PDF):Infomaterial KMQ
StandorteBerlin
Chemnitz
Dresden
Erfurt
Leipzig
Suhl
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter
Deutsche-RentenversicherungDeutsche Rentenversicherung Bund, Mitteldeutschland & Knappschaft Bahn See
BerufsgenossenschaftenBerufsgenossenschaften
Thueringer-LandesverwaltungsamtThüringer Landesverwaltungsamt (Thüringen)
Kommunaler-Sozialverband-SachsenKommunaler Sozialverband Sachsen (Sachsen)
BundeswehrBundeswehr / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr u.a.

Auch Interessant:

Wir vom Mitteldeutschen Institut haben neben der Kaufmännischen Modularen Qualifikation auch noch andere kaufmännische Schulungsmaßnahmen im Angebot. Unser Maßnahmen-Katalog beinhaltet auch die Kurse:

Kursinformationen

Dauer:1-4 Monate
über DRV 9 Monate
Einstieg:regelmäßig, nach Absprache
🖨️ Drucken (PDF):Infomaterial KMQ
StandorteBerlin
Chemnitz
Dresden
Erfurt
Leipzig
Suhl
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter
Deutsche-RentenversicherungDeutsche Rentenversicherung Bund, Mitteldeutschland & Knappschaft Bahn See
BerufsgenossenschaftenBerufsgenossenschaften
Thueringer-LandesverwaltungsamtThüringer Landesverwaltungsamt (Thüringen)
Kommunaler-Sozialverband-SachsenKommunaler Sozialverband Sachsen (Sachsen)
BundeswehrBundeswehr / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr u.a.

Anfrageformular
Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben oder eine persönliche und individuelle Beratung wünschen, senden Sie uns gerne eine Anfrage.



    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Datenschutzerklärung


    * Pflichtfeld