Fachkraft | Lager / Logistik | Erfurt | Weiterbildung| Lagerhaltung | Materialwirtschaft

Fachkraft für Lager / Logistik Weiterbildung beim MIQR in Erfurt

Diese Weiterbildungsmaßnahme bietet Ihnen die Chance, unterschiedliche Module zu wählen, die zu Ihren persönlichen Voraussetzungen passen. Hierbei steht Ihnen die Entscheidung frei, ob Sie neben dem Theorieunterricht im Bereich Lager zusätzlich ein Praktikum absolvieren oder nicht. So werden Sie auf jeden Fall optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet. Denn wir achten darauf, dass Sie sich nicht nur das notwendige, fachliche Wissen aneignen, sondern auch auf persönlicher Ebene Unterstützung erhalten. Dazu bieten wir Ihnen im Zuge der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst an. Das bedeutet, dass Sie beim Mitteldeutschen Institut eine umfassende Berufsvorbereitung erhalten, von der Sie profitieren werden.

Damit Sie sich selbst einen Überblick über die Modulare Weiterbildung im Bereich Lager verschaffen können, haben wir Ihnen im Folgenden alle relevanten Informationen zusammengestellt. Lesen Sie jetzt weiter und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen dieser Maßnahme zur beruflichen Bildung.

Bei Fragen oder Unklarheiten zu unserem Angebot können Sie uns gerne kontaktieren. Wir beraten Sie jederzeit umfassend und beantworten Ihnen sämtliche Fragen zu unserer Weiterbildung. Melden Sie sich dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

 

Alle Fakten zu Fachkraft Lager & Logistik im Überblick

Maßnahmenziel: Schulung / Qualifikation, fachliche Orientierung und Integration im Bereich Lager/ Logistik & Materialwirtschaft

Dauer: 10 Wochen + wahlweise Praktikum zusätzlich 10 Wochen

Einstieg: laufender Einstieg

Belegbar: über Bildungsgutschein

Abschluss: Fachkraft in Lager & Logistik

Vorteile:

  • Individuelle Wahl der Module
  • Hoher praktischer Anteil
  • Sozialpädagogische und arbeitspsychologische Unterstützung

 

WeiterbildungsinhalteAllgemeine Inhalte   
Recht der öffentlichen SicherheitGrundlagen Kaufm. -techn. Rechenfähigkeiten, kaufmännischer Schriftverkehr / Computerwissen
Zivilrecht/Bürgerliches RechtKommunikations- und Bewerbungsschulung
SicherheitstechnikBetriebliches Gesundheitsmanagement
Straf- und StrafverfahrensrechtLehr- und Lerndidaktik
Umgang mit Menschen
Unfallverhütung
Waffenrecht - Umgang mit Waffen
Datenschutz
Gewerberecht

 

Sie haben noch Fragen zu dieser Weiterbildungsmaßnahme? Dann melden Sie sich bei uns! Wir sind jederzeit für Sie verfügbar, um ausführlich auf Ihre Fragen und eventuelle Unklarheiten einzugehen. Kontaktieren Sie uns einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Mehr erfahren

 

Inhaltsverzeichnis

 

Die Modulare Weiterbildung (MWe) bietet Ihnen die perfekte Grundlage, um im Bereich der Lagerlogistik und Materialwirtschaft beruflich durchzustarten. Beim Mitteldeutschen Institut haben Sie hierbei die Wahl zwischen unterschiedlichen Modulen. Dabei steht es Ihnen frei, ob Sie sich für oder gegen ein Praktikum entscheiden. Je nachdem beläuft sich die Dauer der Maßnahme auf 10 bis maximal 20 Wochen. Hierfür müssen Sie keine Vorkenntnisse mitbringen, um an der Modularen Weiterbildung teilzunehmen. Denn innerhalb von nur 10 Wochen werden Ihnen alle relevanten Inhalte vermittelt, damit Sie im Bereich Lager tätig sein können. In dieser Zeit werden Sie darauf vorbereitet, einen Abschluss als Lagerfachkraft abzulegen, der Sie dazu qualifiziert, in dieser Branche zu arbeiten. Dadurch wird die Modulare Weiterbildung im Bereich Lager zur optimalen Voraussetzung für Ihren beruflichen Einstieg.

 

Ziel der Maßnahme [Fachkraft Lager & Logistik]

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Lager verfolgt das Ziel, Sie dazu zu befähigen, in diesem Berufsfeld tätig zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, erhalten Sie einen praxisorientierten Unterricht, in dem Ihnen alle wichtigen Inhalte vermittelt werden, um in der Lagerlogistik und Materialwirtschaft beruflich durchzustarten. Zudem steht Ihnen durch den modularen Aufbau der Weiterbildungsmaßnahme die Option offen, eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums anzuschließen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, das theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden, bevor Sie in den Beruf einsteigen. Hierbei entscheiden Sie nach Ihren bisherigen Kenntnissen und persönlichen Interessen, ob ein Praktikum für Sie lohnenswert ist oder nicht.

Mit der Durchführung der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager arbeiten Sie nicht nur auf eine berufliche Neuorientierung oder einen Einstieg in das Arbeitsleben hin, sondern auch auf die Absolvierung des Abschlusses Lagerfachkraft. Diese Qualifizierung hilft Ihnen dabei, potentielle Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Sie alle relevanten Kenntnisse besitzen, um in dieser Branche karrieretechnisch durchzustarten. Denn durch den Abschluss als Lagerfachkraft stellen Sie unter Beweis, dass Sie sich zu den Themen der Lagerlogistik, Materialwirtschaft und vieles mehr ein praktisches Wissen angeeignet haben, das Sie dazu befähigt, als Mitarbeiter in der Logistik tätig zu werden.

 

Zielgruppe

Diese Maßnahme richtet sich an all diejenigen, die bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt Unterstützung brauchen und bereits seit längerer Zeit arbeitslos sind. Wir vom Mitteldeutschen Institut sprechen mit der Modularen Weiterbildung vor allem Arbeitssuchende an, die mit antriebs-, entwicklungs-, körperlichen, psychischen und/oder sozialen Defiziten umgehen müssen. Dafür bieten wir Ihnen die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst an, die im Zuge dieser Maßnahme zur beruflichen Bildung vorgesehen ist. Dabei erhalten Sie eine umfassende Unterstützung in Form diverser Hilfestellungen um Vermittlungshemmnisse nach und nach abzubauen. Dadurch werden Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt gesteigert. Denn wir bereiten Sie nicht nur fachlich auf die Arbeitsmarktintegration vor, sondern unterstützen Sie auch bei der positiven Entwicklung Ihrer Persönlichkeit zu einem selbstbewussten Auftreten, mit dem Sie bei potentiellen Arbeitgebern punkten.

 

Inhalte der MWe Lager

Die Modulare Weiterbildung im Bereich Lagerlogistik und Materialwirtschaft wird in unterschiedliche Bereiche eingeteilt. Damit Sie sofort erkennen, welche Inhalte Sie jeweils erwarten, haben wir Ihnen hier einen praktischen Überblick mit allen wichtigen Informationen zusammengestellt. Auf diese Weise sehen Sie sofort, wie die Modulare Weiterbildung beim Mitteldeutschen Institut aufgebaut ist.

Grundsätzlich überzeugt diese Maßnahme zur beruflichen Bildung durch den modularen Aufbau. Das bedeutet, dass Sie bei der Modularen Weiterbildung die Möglichkeit haben, das passende Modul zu Ihren Vorkenntnissen und für Ihre Interessen zu wählen. Dabei wird zwischen dem Modul Lager und dem Modul Lager inkl. Praktikum unterschieden. Außerdem ist die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst vorgesehen, damit Sie nicht nur fachlich, sondern auch persönlich optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden. Somit setzt sich die Modulare Weiterbildung im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich aus bis zu 3 Elementen zusammen. Dabei handelt es sich um die theoretische Lehr- und Lernphase, die betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums und die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst.

 

Alle Module mit Inhalten der MWe Lager im Überblick

Inhalte der MWe Lager

Bei der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager erhalten Sie eine zweigeteilte Untergliederung der theoretischen Lehr- und Lernphase. Neben dem berufsfachlichen Wissen, das Sie mit Inhalten zum Thema Lagerlogistik und Materialwirtschaft versorgen soll, erlernen Sie zusätzlich allgemeine Qualifikationen. Dabei handelt es sich um Grundwissen in verschiedenen Bereichen sowie hilfreiche Kommunikations- und Bewerbungsschulungen, um Ihnen den Start in das Berufsleben zu erleichtern. Denn wenn Sie in Vorstellungsgesprächen überzeugen und geschickt vermitteln können, welche Qualifikationen Sie mitbringen, haben Sie die Möglichkeit, bei potentiellen Arbeitgebern positiv im Gedächtnis zu bleiben. Das bedeutet, dass Sie sich innerhalb von 10 Wochen nicht nur berufsfachliches Wissen aneignen, sondern auch grundlegende Qualifikationen erlernen, die Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt steigern. Mit dieser Vorbereitung können Sie den Abschluss als Lagerfachkraft erwerben.

Praktikum/betriebliche Lernphase

Das Modul Lager inkl. Praktikum bietet Ihnen die Möglichkeit, an die theoretische Lehr- und Lernphase eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums anzuschließen. Insgesamt verlängert sich die Maßnahmendauer dadurch auf insgesamt 20 Wochen. Das bedeutet, dass Sie neben dem 10-wöchigen Theorieteil ein 10 Wochen langes Praktikum absolvieren, um Ihre im Unterricht erlernten Kenntnisse anzuwenden. Dabei erhalten Sie gleichzeitig erste Einblicke in den Berufsalltag. Auf diese Weise können Sie Ihre Fähigkeiten auch praktisch erproben. Dadurch werden Sie ideal auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet und sammeln bereits erste Erfahrungen im Arbeitsleben in der Branche Lagerlogistik und Materialwirtschaft.

Arbeitspsychologischer & sozialpädagogischer Dienst

Außerdem ist in der Modularen Weiterbildung beim Mitteldeutschen Institut die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst vorgesehen. Durch unsere Experten erhalten Sie eine ideale Unterstützung dabei, eventuelle Vermittlungshemmnisse abzubauen. Mit Hilfe dieser umfassenden Betreuung verfolgen wir das Ziel, Sie nicht nur zeitnah, sondern auch nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Damit dies gelingt, arbeiten wir mit Ihnen zusammen an Ihren persönlichen Problemlagen in Form von Alltagshilfen, weiteren Hilfestellungen, entwicklungsfördernden Beratungen, Einzelfallhilfen sowie Entlastungsgesprächen. Somit erreichen wir mit Ihnen gemeinsam das Ziel eines erfolgreichen Berufseinstiegs. Unser Konzept basiert dabei auf der Grundlage, dass wir Sie nicht nur fachlich fit für den Beruf machen, sondern Sie auch auf persönlicher Ebene umfassend unterstützen, so dass Sie selbstbewusst in das Arbeitsleben starten können.

Arbeitspsychologischer & Sozialpädagogischer Dienst beim MIQR

Unterrichtsform der MWe Lager

Beim Mitteldeutschen Institut erwartet Sie ein persönlicher Präsenzunterricht vor Ort. Das bedeutet, dass Ihnen alle wichtigen Inhalte für den Abschluss als Lagerfachkraft im persönlichen Unterricht vermittelt werden. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass Sie dem Unterrichtsgeschehen jederzeit folgen können und keine Wissenslücken entstehen. Dies gelingt uns, indem unsere kompetenten Dozenten individuell auf Ihren Leistungsstand eingehen, um Sie – bei Bedarf – individuell zu fördern und zu unterstützen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, jederzeit Nachfragen zu stellen, um Unklarheiten auf diese Weise zu beseitigen.

Da wir möglichst vielen Personen die Möglichkeit geben wollen, an der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager teilzunehmen, bieten wir neben dem Präsenzunterricht auch Online-Kurse an. Dabei können Sie ganz einfach über einen Computer, Laptop, ein Tablet oder Ihr Smartphone die Kursmaterialien abrufen und sich die relevanten Inhalte eigenständig aneignen. Auf diese Weise sind Sie flexibel und können die Weiterbildungsmaßnahme individuell in Ihren Alltag einbauen.

Unter diesem Link erhalten Sie alle Informationen bezüglich der MWe Online-Weiterbildung für den Bereich Lager / Logistik

 

Erworbene Qualifikationen durch die MWe Lager

Mit der Modularen Weiterbildung im Bereich Lagerlogistik und Materialwirtschaft schaffen Sie sich selbst eine optimale Grundlage, um in dieser Branche beruflich durchzustarten. Außerdem erwerben Sie im Zuge der Weiterbildungsmaßnahme den Abschluss als Lagerfachkraft. Diese Qualifizierung verhilft Ihnen dazu, potentielle Arbeitgeber von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten zu überzeugen. Denn mit der Lagerfachkraft stellen Sie unter Beweis, dass Sie das geforderte Wissen für einen Beruf in der Lager-Branche beziehen und mit entsprechenden Aufgaben umgehen können.

 

Vorteile der Maßnahme durch das MIQR

Mit der Absolvierung der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager erwarten Sie beim Mitteldeutschen Institut diverse Vorteile, von denen Sie profitieren werden. Bei uns erhalten Sie einen fundierten Unterricht, der von einem kompetenten Team aus Fachdozenten, Betriebswirten und IT-Ingenieuren geleitet wird. Diese verfolgen stets das Ziel, Sie individuell zu fördern und zu unterstützen, damit Sie optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden. Neben dem praxisorientierten Unterricht haben Sie zudem die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren, damit Sie ideal auf eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Vorteile beim MIQR

Zusammenfassung

Mit der Modularen Weiterbildung im Bereich Lager bietet Ihnen das Mitteldeutsche Institut die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich ideal auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorzubereiten. Dies ermöglichen wir Ihnen durch die Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Dozenten sowie der Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Auf diese Weise erhalten Sie eine optimale Vorbereitung auf eine zeitnahe und nachhaltige Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Bei uns profitieren Sie dabei nicht nur von einer fachlichen Qualifizierung, sondern auch von einer persönlichen Unterstützung, damit Sie selbstbewusst in den Arbeitsalltag starten können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt oder Sie weitere Fragen zu dieser beruflichen Weiterbildungsmaßnahme haben, melden Sie sich gerne. Wir beraten Sie jederzeit umfassend zu unserer Modularen Weiterbildung im Bereich Lager. Kontaktieren Sie uns dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Kursinformationen

Dauer:1,5 - 5 Monate
Einstieg:individuell
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter