Kaufmann | Kauffrau | E-Commerce | berufliche Reha | Suhl | Umschulung

Kaufmann/-frau im E-Commerce (berufliche Reha) in Suhl – Umschulung optional mit sozialpädagogischer & arbeitspsychologischer Begleitung

Das Mitteldeutsche Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation in Suhl(MIQR) bietet Ihnen, neben einer professionellen und reibungsglosen Wissensvermittlung, auch bei Bedarf eine arbeitspsychologische und sozialpädagogische Begleitung. Zudem profitieren Sie von einer dualen Schulungsphase, in der Sie theoretisches Lernen mit praktischer Erfahrung verbinden und so einen persönlichen Mehrwert schaffen können. Im Rahmen der Umschulung ermöglichen wir Ihnen einen Zusatzabschluss zum Fach-/Kaufmännischen Assistenten und optional die IHK-Fachkraft zu erwerben. Dabei haben Sie die Möglichkeit ein Spezialisierungsgebiet aus einem bestimmten Wirtschaftsbereich zu wählen.

Wir haben im Folgenden alle wichtigen Informationen der Bildungsmaßnahme für Sie zusammengestellt. Auf diese Weise können Sie sich eine gute Übersicht verschaffen. Alternativ können Sie uns aber auch jederzeit gerne unter der 08007789100 kontaktieren oder eine Nachricht im Kontaktformular hinterlassen.

Alle Fakten zur Maßnahme im Überblick

Maßnahmenziel: anerkannter Berufsabschluss in einem konkreten Wirtschaftsgebiet & Vermittlung berufsrelevanter digitaler Kenntnisse

Dauer: 24 Monate

Einstieg: halbjährlich im Februar und Juli

Unterrichtsform: Vor-Ort-Unterricht über digitale Lernplattform

Abschluss: IHK-Abschluss zur Kauffrau/zum Kaufmann im E-Commerce & Prüfung zur IHK-Fachkraft

Vorteile:

  • angenehme Lernumgebung
  • duale Umschulung mit praktischem Bezug
  • optional: sozialpädagogische & arbeitspsychologische Begleitung
  • Arbeitsaufnahmepraktikum mit Integrationsunterstützung

Inhalte:

  • Präsentation des Unternehmens & Gestaltung der eigenen Rolle
  • Gestaltung der Sortimente im Online-Vertrieb & Unterstützung der Beschaffung
  • Verträge im Online-Vertrieb
  • Erfassung, Auswertung & Beurteilung von Werteströmen
  • Bearbeitung von Rückabwicklungsprozesse & Leistungsstörungen
  • Kundenorientierte Servicekommunikation
  • Online-Marketing-Maßnahmen
  • Wertschöpfungsprozesse & Online-Vertriebskanäle
  • Optimierung des Online-Vertriebs
  • Treffen unternehmerischer Entscheidungen
  • Durchführung & Bewertung berufsbezogener Projekte

Ziele der Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce in Suhl

Die Umschulung bereitet Sie branchenfokussiert, praxisbezogen und integrationsorientiert auf Ihren beruflichen Einstieg in den digitalen kaufmännischen Bereich vor. Im Rahmen dieser zweijährigen Schulung eignen Sie sich schrittweise berufsrelevante Fertigkeiten und Kenntnisse an, die Ihnen anschließend zu einem erfolgreichen IHK-Abschluss verhelfen.

Ein weiteres Ziel dieser Bildungsmaßnahme ist die Spezialisierung zum Fach-/Kaufmännischen Assistenten in einem konkreten Wirtschaftsgebiet. Im Zuge dieser Vertiefung haben Sie unter anderem die Wahl aus den Bereichen Marketing und Vertrieb, Handel im Internet, Einkauf und Logistik, Personaldienstleistung, Buchführung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Ziele K E-Com

Allen voran steht das Ziel, Sie auf Ihrem Bildungsweg in Richtung Berufsneueinstieg bestmöglich zu unterstützen und einen erfolgreichen Karrierestart zu realisieren.

Zielgruppe der Umschulung

Die Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce wird für alle Versicherten angeboten, die einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg beabsichtigen. Weiterhin werden Personen angesprochen, die Ihre vorhandenen Fachkenntnisse im E-Commerce auffrischen oder erweitern möchten. Im Zuge dessen sollte die Nutzung aktueller Medien sowie Entwicklungen von zentraler Bedeutung sein, da so die Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert werden.

Die entsprechende Zielgruppe umfasst dementsprechend länger Arbeitssuchende, die vielleicht sogar mit Vermittlungshemmnissen ringen. Diese können beispielsweise körperliche, psychische oder soziale Einschränkungen sein sowie Motivationsschwierigkeiten oder bewältigte Suchtkrankheiten. Aus diesem Grund offeriert das MIQR eine intensive, begleitende Förderung sowie eine arbeitspsychologische und sozialpädagogische Unterstützung.

Zugangsvoraussetzungen der Umschulung im E-Commerce

Um an dieser digitalen Umschulung teilzunehmen, müssen Sie mindestens einen Hauptschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung mitbringen. Zur Klärung Ihrer persönlichen Voraussetzungen werden vor dem Beginn der Maßnahme Informations- und Auswahlgespräche durchgeführt. Im Zuge dessen schätzt Sie unser geschulter arbeitspädagogischer Dienst berufsfachlich qualifizierend ein.

Inhalte der Umschulung

Die Inhalte der Umschulung zum E-Commerce Kaufmann /-frau  sollen Sie dazu befähigen, den Neueinstieg in den kaufmännischen Bereich kompetent und selbstbewusst zu meistern. Wir bieten Ihnen in diesem Rahmen eine individuelle Prüfungsvorbereitung, um ein erfolgreiches Absolvieren der IHK-Prüfung zu gewährleisten. Hierbei werden Ihre persönlichen Vorkenntnisse berücksichtigt und gezielt gefördert, damit Sie die Prüfungsvoraussetzungen erfüllen und Ihren Bildungsweg erfolgreich abschließen können.

Theorieschulung

Zu Beginn der Maßnahme findet eine 10-monatige Theorieschulung statt. Hier werden Sie intensiv in den kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Inhalten unterrichtet. Thematische Schwerpunkte sind zudem Grundlagenfächer wie Mathematik, Englisch, elektronische Datenverarbeitung sowie kaufmännischer Schriftverkehr. Auf diese Weise möchten wir Ihnen ein stabiles theoretisches Fundament bieten, damit Sie Ihren weiteren Bildungsweg selbstbewusst und kompetent vollführen können.

Inhalte K E-Com

Sie lernen im Zuge der Theoriephase, wie Unternehmen nach außen präsentiert werden und wie Sie dabei Ihre eigene Rolle mitgestalten können. Außerdem vermitteln wir Ihnen, wie Sortimente im Online-Vertrieb gestaltet und entsprechende Beschaffungen unterstützt werden. Weitere Themen sind die Erfassung, Auswertung und Beurteilung von Werteströmen, die Bearbeitung von Rückabwicklungsprozessen und Leistungsstörungen, die Gestaltung einer kundenorientierten Servicekommunikation sowie die Umsetzung und Bewertung von Online-Marketing-Maßnahmen. Für das Tätigkeitsfeld des E-Commerce sind die Auswahl von Online-Vertriebskanälen und die Optimierung des Online-Vertriebs ebenfalls von großer Bedeutung. Des Weiteren werden Sie darin ausgebildet, wie Sie sowohl gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigen als auch berufsbezogene Projekte im digitalen Vertrieb durchführen und auswerten.

Fachpraktische Schulung im Dualen System

Nach der ersten Phase der intensiven Theorie-Schulung, bieten wir Ihnen ab dem 11. Monat fachpraktische Lerneinheiten. Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Tätigkeiten sowie kaufmännischen Funktionsbereichen im E-Commerce. Auf diese Weise können Sie wertvolle praktische und branchenspezifische Erfahrungen sammeln. Diese Phase der Unterrichtung findet dual in einem Betrieb sowie im Mitteldeutschen Institut statt, sodass Sie sich auch schon vor Berufseinstieg ein umfangreiches Bild Ihres zukünftigen Tätigkeitsfeldes machen können. Hier profitieren Sie von einer effektiven Verknüpfung von Theoriewissen und praktischer Anwendung, welche durch die parallele Schulung gewährleistet wird. Zudem steht auch die IHK-Prüfungsvorbereitung im Mittelpunkt. Zu diesem Zweck werden die bisher erlernten Theorie-Inhalte verstärkt wiederholt und gefestigt.

Zusatzqualifizierung

Im Laufe der Umschulung bekommen Sie außerdem die attraktive Möglichkeit, sich eine vertiefende Zusatzqualifizierung beziehungsweise eine Spezialisierung zum Fach-/Kaufmännischen Assistenten anzueignen. Dies ist in industrie-, handels- und bürokaufmännisch-involvierenden Wirtschaftsbereichen möglich. Diese Zusatzqualifizierung wird verstärkt ab dem 14. Monat der Bildungsmaßnahme angegangen. Auch hier werden die Inhalte individuell sowie arbeitgeberbezogen auf Sie abgestimmt. Je nach persönlichem Interesse bieten wir Ihnen, vorbereitend auf die Berufsaufnahme, verschiedene Zusatzschulungen in handels- und industrierelevanten Wirtschaftsbereichen. Sie haben die Auswahl zwischen dem Fach-/kaufmännischen Assistenten in der Richtung Marketing und Vertrieb, Handel im Internet, Personaldienstleistung, Einkauf und Logistik, Buchführung sowie Lohn und Gehaltsabrechnung. Besitzen Sie die entsprechenden Leistungsvoraussetzungen, können Sie sogar optional die IHK-Fachkraft-Prüfung anstreben. Alternativ dazu bieten wir ein individuelles sowie prüfungsfächerbezogenes Stütz- und Aufbautraining an.

Praktikum

Zum Ende der K-Ecom Online bekommen Sie die Chance auf ein Arbeitsaufnahmepraktikum, welches sich über die letzten zwei Monate der Umschulung erstreckt. Im Zuge dessen erfahren Sie auch eine umfangreiche Unterstützung durch unsere professionellen Integrationsberater, sodass Ihnen der Einstieg in die umfangreiche praktische Phase möglichst leicht gemacht wird. Hier haben Sie die attraktive Möglichkeit, zusätzliche Erfahrungen im Berufsfeld des E-Commerce zu sammeln und Ihr erlerntes Wissen in dem Tätigkeitsfeld anzuwenden. Auf diese Weise erleichtern Sie auch den kommenden Prozess der Arbeitssuche, da Sie sich mit nachweisbaren Praxiserfahrungen bei potentiellen Arbeitgebern bessere Chancen auf eine Einstellung sichern. Diese letzte Phase der Umschulung widmet sich außerdem erneut der intensiven Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, damit Sie diese erfolgreich absolvieren und Ihren Karriereneustart selbstbewusst angehen können.

Ablauf K E-Com

Wie gestaltet sich die Prüfungsvorbereitung und Abschlussprüfung der Umschulung Fachmann/-frau im E-Commerce?

Damit Sie am Ende dieser Umschulung einen erfolgreichen Abschluss erzielen, bereiten wir Sie bestmöglich auf die Abschlussprüfung vor. Wie bereits in den vorherigen Abschnitten beschrieben, spielen die prüfungsrelevanten Inhalte innerhalb der Theorieschulung eine zentrale Rolle. Auch in der Phase der dualen Schulung werden entsprechende Vorbereitungen angegangen, indem prüfungsrelevante Themen wiederholt und gefestigt werden. Die Abschlussprüfung der Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce erstreckt sich auf drei Tage. Zuerst wird in einer 90-minütigen Testung Ihr Wissen zur Sortimentsbeschaffung und Vertragsanbahnung erfragt. Am zweiten Tag finden Prüfungen zu den Themengebieten Geschäftsprozesse im E-Commerce (120 Minuten Prüfungsdauer), Kundenkommunikation im E-Commerce (60 Minuten Prüfungsdauer) sowie Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Minuten Prüfungsdauer) statt. Am dritten Tag werden Sie zu einem Fachgespräch über einen projektbezogenen Prozess im E-Commerce geladen. Dies stellt Ihre mündliche Prüfung dar. Im Zuge dessen soll ein Report angefertigt werden. Unser fachlich geschultes Team unterstützt Sie auf dem Weg zum erfolgreichen Berufsabschluss. Auf diese Weise wird Ihnen eine optimale Vorbereitung gewährt, damit Sie in Ihrer Abschlussprüfung selbstbewusst auftreten.

Unterrichtsform der Umschulung

Das MIQR bietet die Umschulung Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement vor Ort an. Hier werden Ihnen die Lerninhalte über unsere digitale Lernplattform vermittelt. Sie bekommen die attraktive Chance, eine moderne sowie unkomplizierte Wissensvermittlung zu genießen und zeitgleich von einer individuellen Betreuung unserer geschulten Lehrkräfte zu profitieren.  Auf diese Weise bietet Ihnen das Mitteldeutsche Institut eine klar strukturierte, moderne und angenehme Lernumgebung.

IHK-Abschluss der Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce

Die K-Ecom verhilft Ihnen zu einem IHK-Abschluss im Bereich des kaufmännischen, elektronischen Handels. Durch diese Qualifikation werden Sie dazu befähigt, als Kaufmann oder als Kauffrau im E-Commerce beruflich tätig zu werden. Mit einem derartigen Nachweis überzeugen Sie potenzielle Arbeitgeber von Ihren theoretischen Kenntnissen sowie erlangten praktischen Kompetenzen. Haben Sie im Zuge der Umschulung in Suhl die Möglichkeit zur IHK-Fachkraft ergriffen, können Sie eine weitere Qualifizierung vorweisen. Nach Absolvierung der Umschulung besitzen Sie alle relevanten Kenntnisse, um jegliche Aufgaben im kaufmännischen Bereich des E-Commerce zu bewältigen.

Unterschied Umschulung vs. Weiterbildung im E-Commerce beim MIQR

Auch im beruflichen Tätigkeitsfeld des E-Commerce können verschiedene Qualifikationen erworben werden. Im Folgenden haben wir für Sie die wesentlichen Unterschiede zwischen einer Umschulung und einer Weiterbildung zusammengefasst. Auf diese Weise möchten wir Ihnen einen verständlichen Überblick der verschiedenen Qualifikationen ermöglichen und eventuelle Unklarheiten beseitigen.

Weiterbildung

Bei einer beruflichen Weiterbildung, wie etwa bei der Fachkraft E-Commerce/Online Marketing des MIQR,  erwerben Sie sich eine Zusatzqualifizierung, welche jedoch keinen neuen Berufsabschluss darstellt. Vielmehr handelt es sich um eine zeitlich begrenzte sowie thematisch eingeschränkte Bildungsmaßnahme. In diesem Rahmen sollen berufliche Vorteile generiert werden, welche jedoch nicht zwingend mit einem bestimmten Beruf zusammenhängen müssen. In diesem Rahmen fällt oft auch die Begrifflichkeit „Qualifikation zur Fachkraft“, welche ebenfalls die Absolvierung eines Lehrgangs in einem bestimmten beruflichen Tätigkeitsfeld umfasst.

Eine solche Qualifikation setzt kein entsprechendes Vorwissen voraus und zählt nicht als vollständiger Berufsabschluss, beziehungsweise als Aufstiegsqualifikation im Deutschen Qualifikationsrahmen.

Umschulung

Eine Umschulung bietet Ihnen die Chance für einen karrieretechnischen Neustart, egal aus welchen Gründen Sie Ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben möchten oder können. Anders als bei einer Weiterbildung, ist die Absolvierung einer Umschulung sehr zeitintensiv. So durchlaufen Sie beispielsweise die Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce in einem Zeitrahmen von zwei Jahren. Nach erfolgreicher Prüfung sind Sie im Besitz eines vollständigen Berufsabschlusses. Eine Umschulung kann demnach auch mit einer zweiten Ausbildung gleichgesetzt werden, mit der Sie einen komplett neuen Berufsweg einschlagen können.

Diese Art der Qualifikation ist auch mit hohen Ausbildungskosten verbunden, welche jedoch durch die Arbeitsagenturen oder dem Jobcenter durch entsprechende Kostenübernahmen gefördert werden können. Des Weiteren haben Sie hier die Chance auf eine Bildungsprämie in Höhe von bis zu 2.500 Euro, wenn Sie sich für mindestens zwei Jahre dieser beruflichen Bildungsmaßnahme verpflichten.

Qualifikation einer UmschulungQualifikation als Fachkraft
• Gleichgestellt mit Ausbildung
• Gleichgestellt mit Lehrgang/Weiterbildung
• Nach erfolgreicher Absolvierung: Berufsabschluss• Nach erfolgreicher Absolvierung: Zusatzqualifizierung
• zeitintensiv• zeitlich begrenzt
• mögliche Bildungsprämie

Vorteile der Umschulung im E-Commerce beim MIQR in Suhl

Sie können bei der Umschulung Kaufmann/-frau im E-Commerce von vielen Vorteilen profitieren. Hier können Sie die Inhalte vor Ort über unsere digitale Lernplattform professionell vermittelt. Durch das professionelle und engagierte Team des MIQR, werden Sie in diesem Rahmen individuell gefördert sowie gezielt auf Ihrem Bildungsweg unterstützt. Im Zuge dessen bietet das Mitteldeutsche Institut eine sozialpädagogische und arbeitspsychologische Begleitung an. Des Weiteren profitieren Sie von der dualen Schulung, denn hier können Sie branchenspezifische Erfahrungen sammeln und das erlernte Wissen nachhaltig festigen.

Darüber hinaus wartet auf Sie, je nach bestandener Prüfung, eine attraktive Weiterbildungsprämie von bis zu 2500 Euro.

Vorteile beim MIQR

Zusammenfassung

Die Umschulung in Suhl bietet durch die fachliche sowie individuelle Unterrichtung relevanter Inhalte optimale Voraussetzungen, um im Tätigkeitsbereich des E-Commerce karrieretechnisch neu durchzustarten. Neben der Vermittlung wichtiger Themengebiete des digitalen Handels, profitieren Sie auch von den praktischen Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen der dualen Schulung. Mit dem IHK-Abschluss, oder wahlweise auch als IHK-Fachkraft, ermöglichen Sie sich eine neue berufliche Perspektive sowie die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Karrierestart.

 

🖨 K E-Com-Flyer als PDF zum Drucken

Sie haben noch Fragen oder wir konnten Ihr Interesse wecken? Dann melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne umfassend zu unserem Umschulungsangebot. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Anfrageformular oder telefonisch unter 0800 77 89 100.


Auch interessant:

Wir vom Mitteldeutschen Institut bieten auch weitere kaufmännische Rehabilitationsmaßnahmen an. Weitere Umschulungen sind unter anderem:

Kursinformationen

Dauer:24 Monate Vollzeit
Einstieg:2 x jährlich
Nächster Start:Erfurt, Suhl, Berlin:
08.02.2022
Dresden, Leipzig, Chemnitz:
09.02.2022
StandorteK E-Com (Reha) in Berlin
K E-Com (Reha) in Erfurt
K E-Com (Reha) in Suhl
K E-Com (Reha) in Dresden
K E-Com (Reha) in Leipzig
K E-Com (Reha) in Chemnitz
Unterrichtsform:Vor-Ort, in digitaler Lernumgebung
(Gruppen-/Frontalunterricht per Online-Schulung) +
betriebliche Praktika
Weiterbildungsprämie für Sie:1.000 € nach Bestehen einer Zwischenprüfung
1.500 € nach Bestehen der Abschlussprüfung
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer (Erfurt/Suhl/Berlin)

PDF zum Kurs - Flyer (Dresden/Leipzig/Chemnitz)
Belegbar über:
Deutsche-RentenversicherungDeutsche Rentenversicherung Bund, Mitteldeutschland & Knappschaft Bahn See
BerufsgenossenschaftenBerufsgenossenschaften
Thueringer-LandesverwaltungsamtThüringer Landesverwaltungsamt (Thüringen)
Kommunaler-Sozialverband-SachsenKommunaler Sozialverband Sachsen (Sachsen)
BundeswehrBundeswehr / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr u.a.
Anfrageformular
Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben oder eine persönliche und individuelle Beratung wünschen, senden Sie uns gerne eine Anfrage.


    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Datenschutzerklärung



    * Pflichtfeld