Berufliche Rehabilitation Chemnitz | Reha |DRV | Berufsgenossenschaft | Vorteile | Angebot

Erleben Sie Ihre Berufliche Rehabilitation in Chemnitz beim Mitteldeutschen Institut

Expertise, Leidenschaft und motivierte Dozenten zeichnen das MIQR in Chemnitz aus.  Wenn Sie eine berufliche Reha in Anspruch nehmen möchten, sind wir vom Mitteldeutschen Institut Ihr Partner. Verschiedene Gründe können für eine berufliche Neuorientierung sprechen. Oftmals handelt es sich dabei um eine Erkrankung oder einen Unfall, der Sie dazu zwingt, sich einen neuen Job zu suchen, weil Sie Ihren alten nicht länger ausüben können.  In solchen Lebensphasen ist es wichtig, dass Sie Ihre Karriere selbst in die Hand nehmen und bald wieder beruflich durchstarten. Wir vom Mitteldeutschen Institut in Chemnitz helfen Ihnen dabei und bieten Ihnen die Möglichkeit, unterschiedliche Maßnahmen zur beruflichen Reha bei uns durchzuführen. Worum es sich dabei genau handelt, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Berufliche Rehabilitation beim MIQR Chemnitz

Um nach einem Unfall oder einer Krankheit wieder in das Berufsleben einzusteigen, benötigen viele Menschen Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation. Wir vom Mitteldeutschen Institut in Chemnitz bieten Ihnen hierfür ein umfassendes Kursangebot, von dem Sie profitieren können. Wir setzen dabei nicht nur auf nachhaltige Zukunftsperspektiven, sondern auch auf Ihr Wohlergehen. Überzeugen Sie sich jetzt von unseren Vorteilen und starten Sie bei uns durch.

5 Gründe die für das MIQR sprechen

Eine berufliche Rehabilitation dient dazu, dass Sie wieder in das Arbeitsleben einsteigen können. Da nach einem Unfall oder einer Erkrankung die Rückkehr in den alten Job oftmals nicht mehr möglich ist, schaffen Maßnahmen zur beruflichen Reha neue Zukunftsperspektiven. Das Ziel ist es, dass Sie mit dem passenden Kurs wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden.

Beim Mitteldeutschen Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation (MIQR) in Chemnitz steht Ihnen die Wahl zwischen 8 vielseitigen Rehamaßnahmen offen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, den Kurs an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Interessen anzupassen. Wir beraten Sie gerne dabei und finden mit Ihnen heraus, welche Maßnahme am besten für Sie geeignet ist.

In angenehmer Lernatmosphäre werden Ihnen alle berufsrelevanten Inhalte mit moderner Technik vermittelt. Dabei achten wir darauf, dass auch Sie den Umgang mit aktuellen, computerbasierten Anwendungen lernen, um im Job darauf vorbereitet zu sein. Bei der Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes nehmen wir nicht nur Rücksicht auf eine moderne Ausstattung, sondern auch auf die Verwendung ergonomischer Hilfsmittel. Auf diese Weise können Sie Ihre Handgelenke und Ihren Rücken schonen, während Sie am Computer arbeiten.

Beim Präsenzunterricht vor Ort erwarten Sie erfahrene Fachdozenten, die Unklarheiten sofort beseitigen. Somit bleiben Fragen nicht unbeantwortet, sondern werden im direkten Gespräch gelöst. Dadurch wird nicht nur Wissenslücken vorgebeugt, sondern auch abgesichert, dass Sie dem Unterricht wirklich folgen können. Das bedeutet, dass die kompetenten Lehrkräfte individuell auf Ihren Wissensstand eingehen, um zu gewährleisten, dass Sie alles verstanden haben.

Neben dem Unterricht bieten wir Ihnen beim Mitteldeutschen Institut in Chemnitz auch die Möglichkeit, auf unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zurückzugreifen. Mit Hilfe dieser Zusammenarbeit haben Sie die Chance, Vermittlungshemmnisse abzubauen, während Ihr Selbstbewusstsein gestärkt wird. So setzen wir uns dafür ein, dass Sie nicht nur wissenstechnisch gut auf den Wiedereinstieg in das Arbeitsleben vorbereitet werden, sondern auch auf der Ebene Ihrer Persönlichkeit.

Bei einigen unserer Kurse zur beruflichen Rehabilitation haben Sie die Chance, einen Mehrfachabschluss abzulegen. In diesem Zusammenhang sind bis zu 3 unterschiedliche Abschlüsse möglich. Dadurch zeigen Sie nicht nur Ihre ausgeprägte Qualifikation, sondern stellen auch unter Beweis, dass Sie engagiert sind.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns darauf, Ihnen sämtliche Fragen zu unserem Angebot im Bereich der beruflichen Rehabilitation zu beantworten. Mit Ihnen gemeinsam finden wir den richtigen Kurs für Ihre Karriereziele und Bedürfnisse. Melden Sie sich einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0371 6665090.

 

Berufliche Reha – Unsere Angebote für Sie beim MIQR Chemnitz

Das Mitteldeutsche Institut in Chemnitz bietet Ihnen die Chance, zwischen 8 abwechslungsreichen Maßnahmen zur beruflichen Reha zu wählen. Das breit gefächerte Angebot ermöglicht Ihnen, Ihre Karriereziele und Bedürfnisse mit einem passenden Kurs in Einklang zu bringen. Auf diese Weise steht es Ihnen offen, ob Sie eine Umschulung, Weiterbildung, Arbeitserprobung etc. absolvieren. Wir finden für Sie die richtige Maßnahme, um Ihre Neuorientierung auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu gestalten.

 

Diese Kurse können Sie beim Mitteldeutschen Institut in Chemnitz ablegen:

 

2-, 4- oder 6-wöchiges Reha-Assessment/Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration (FOSI)

In nur wenigen Wochen ermitteln wir umfassend Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten, um herauszufinden, welche Berufsmöglichkeiten Ihnen offenstehen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir den richtigen Karriereweg für Sie.

Ablauf FOSI

12-monatige Orientierung, Schulung & Integration (OSI)

Dieser Kurs dient dazu, den richtigen Beruf für Ihren Wiedereinstieg zu finden. Hierbei erhalten Sie zielführende Unterrichtseinheiten und Hilfen bei der Integration in den Arbeitsmarkt.

 

10-monatige Weiterbildung zur Fachkraft E-Commerce/Online-Handel (E-Com)

Nach nur 10 Monaten haben Sie mit dieser Weiterbildung die Möglichkeit, im Bereich E-Commerce bzw. Online-/Internethandel beruflich tätig zu werden. Hierbei handelt es sich um ein zukunftsorientiertes Berufsfeld, da auf diese Weise die Digitalisierung des Handels professionalisiert wird.

Ablauf Weiterbildung Fackraft E-Commerce

3-monatiger Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL)

Dieser Vorbereitungslehrgang führt Sie an die Durchführung einer Weiterbildung oder Umschulung heran. Mit Hilfe erster Unterrichtseinheiten im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich werden Sie allmählich an den Einstieg in eine weitere berufliche Bildungsmaßnahme gewöhnt.

Jetzt mehr zur RVL erfahren

Inhalte RVL

3-monatige Vorbereitungslehrgang für die betreute betriebliche Umschulung

Vor dem Beginn einer betreuten betrieblichen Umschulung haben Sie mit diesem Vorbereitungslehrgang die Chance, sich ein erstes Grundlagenwissen anzueignen, mit dem Sie dann bei der nachfolgenden Bildungsmaßnahme punkten können.

 

24-monatige Umschulung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement (KBM)

Mit dieser Umschulung haben Sie die Möglichkeit bis zu 3 Abschlüsse abzulegen und sich somit von anderen Bewerbern abzuheben: IHK-Abschluss als Kaufmann/-frau für Büromanagement + Fach-/Kaufmännischer Assistent + optional: IHK-Fachkraft in verschiedenen Wirtschaftsbereichen.

 

24-monatige Umschulung zum/-r Industriekaufmann/-frau (IK)

Bei dieser Umschulung erwartet Sie die Chance zum Mehrfachabschluss, der Ihre Kompetenzen und Ihr Engagement unter Beweis stellt: IHK-Abschluss als Industriekaufmann/-frau + Fach-/Kaufmännischer Assistent + optional: IHK-Fachkraft in unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen.

 

24-monatige betreute betriebliche Umschulung (bbU)

Wir begleiten Sie während Ihrer betrieblichen Umschulung. Auf diese Weise können Sie auf unser Angebot zurückgreifen und zusätzliche Unterrichtseinheiten, Kurse zur Prüfungsvorbereitung und Hilfe bei der Arbeitsaufnahme erhalten.

Jetzt mehr zur bbU erfahren

 

Nachfolgend das komplette Angebot in einer Zusammenfassung:

MaßnahmeDauerAbschlussBeginnFörderung
Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration2, 4 oder 6 WochenTeilnahmebescheinigungLaufender EinstiegBG, LVWA, KSV, BfD
Orientierung, Schulung & Integration12 MonateTeilnahmebescheinigungLaufender EinstiegBG, BfD, LVWA
Fachkraft E-Commerce10 MonateIHK-Abschluss*April & NovemberDRV, BG, BfD, LVWA, KSV, Bildungsgutschein
Reha-Vorbereitungslehrgang3 MonateTeilnahmebescheinigungApril & NovemberDRV, BG, LVWA. KSV, BfD
Vorbereitungslehrgang für bbU3 MonateTeilnahmebescheinigungMai & NovemberDRV, BG, LVWA. KSV, BfD
Umschulung Kaufmann Büromanagement24 MonateMehrfachabschluss*Februar & JuliDRV, BG, LVWA, KSV, BfD, Bildungsgutschein
Umschulung Industriekaufmann24 MonateMehrfachabschluss*Februar & JuliDRV, BG, LVWA, KSV, BfD, Bildungsgutschein
Betreute betriebliche Umschulung24 MonateIHK-AbschlussFebruar & AugustDRV, BG, LVWA, KSV, BfD

Bei mit * markierten Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation sind Zusatzqualifikationen möglich.

 

Exklusive Vorteile der beruflichen Reha beim MIQR in Chemnitz

Beim Mitteldeutschen Institut in Chemnitz überzeugen wir mit unterschiedlichen Vorteilen, von denen Sie profitieren können. Mit unserem umfassenden und ganzheitlichen Angebot wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich mit einer Maßnahme zur Beruflichen Reha bei uns auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg in die Karriere vorzubereiten.

Vorteile die Sie beim MIQR erwarten

Zentrumsnahe Lage
Das Mitteldeutsche Institut in Chemnitz besticht mit seiner Lage südöstlich des Stadtzentrums. Dadurch befindet es sich nicht komplett im Trubel der Stadt und ist dennoch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto zu erreichen.

 

Vielfältiges Angebot mit Top-Zusatzabschlüssen
Bei uns erhalten Sie ein breit gefächertes Angebot an Maßnahmen zur beruflichen Reha, mit denen Sie sich neu auf dem Arbeitsmarkt orientieren können. Sie haben auf diese Weise nicht nur die Chance, einen passenden Kurs für Ihre Karriereziele zu finden, sondern auch bei einigen Maßnahmen die Möglichkeit, einen Mehrfachabschluss abzulegen. Dadurch erlangen Sie vertiefte Kompetenzen und überzeugen mit einem Übermaß an Engagement. Denn mit einem Mehrfachabschluss beweisen Sie, dass Sie bereit sind, einen größeren Lernaufwand dafür in Kauf zu nehmen, dass Sie Ihr Wissen erweitern können. Solche Mehrfachabschlüsse werden bei unseren Umschulungen als Kaufmann/-frau für Büromanagement und Industriekaufmann/-frau angeboten sowie bei unserer Weiterbildung zur Fachkraft E-Commerce/Onlinehandel.

Neben dem IHK-Abschluss bei den Umschulungen absolvieren Sie automatisch den Fach-/Kaufmännischen Assistenten. Zusätzlich haben Sie die Option, einen Abschluss als IHK-Fachkraft abzulegen, mit der Sie sich in einem bestimmten Wirtschaftsbereich spezialisieren. Auch bei der Weiterbildung gibt es Möglichkeiten für den Mehrfachabschluss: Abgesehen von der IHK-Fachkraft können Sie hier einen Abschluss als Fach-/Kaufmännischer Assistent in einem spezifischen Wirtschaftsgebiet erwerben.

Bei diesen Wirtschaftsbereichen haben Sie die Wahl, sich für eine Spezialisierung zu entscheiden. Hierbei werden verschiedene Vertiefungen angeboten. Diese reichen beispielsweise von Personal über Marketing, Buchhaltung und viele mehr.

 

Kompetente Dozenten & Persönlichkeitsentwicklung
Der Präsenzunterricht bei uns vor Ort besticht durch unser Team an kompetenten Fachdozenten. Die erfahrenen Lehrkräfte klären im direkten Gespräch offene Fragen und beseitigen gleichzeitig Unklarheiten. Auf diese Weise wird dafür Sorge getragen, dass Wissenslücken nicht entstehen und Sie dem Unterrichtsgeschehen auf jeden Fall folgen können. Unsere Dozenten setzen sich stark für diesen produktiven Austausch ein und wollen Sie bestmöglich auf den Wiedereinstieg in das Berufsleben vorbereiten. Außerdem bieten wir Ihnen eine Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst an. Mit Ihnen gemeinsam werden im Zuge dessen Vermittlungshemmnisse erkannt und abgebaut. Dadurch möchten wir Ihre Persönlichkeit stärken, damit Sie selbstbewusst in das Arbeitsleben einsteigen können. Mit Hilfe dieser ganzheitlichen Begleitung möchten wir Ihnen einen guten Start in das Arbeitsleben ermöglichen.

 

Hochwertiges, kostenfreies Zusatzangebot wählbar
Beim Mitteldeutschen Institut in Chemnitz profitieren Sie nicht nur von unserem spannenden Präsenzunterricht vor Ort, sondern ebenso von unserem kostenfreien Zusatzangebot. In hochwertigen Kursen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gesundheitsempfinden zu stärken. Ausgebildete Experten bringen Ihnen Themen wie Gesundheitssport, Kommunikationstraining, Stressmanagement etc. näher und helfen Ihnen auf diese Weise, sich rundum gesund zu fühlen.

 

Umfassende Betreuung bis zur Arbeitsmarktintegration
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zusammenzuarbeiten. Dieser stärkt nach dem langen Arbeitsausfall Ihr Selbstbewusstsein und baut mit Ihnen gemeinsam Ihr Selbstvertrauen auf. Dadurch sollen Sie auf den erneuten Berufseinstieg optimal vorbereitet werden, damit Sie selbstsicher in das Arbeitsleben einsteigen können. Dabei achten wir nicht nur auf eine Stärkung Ihrer Persönlichkeit, sondern wollen Sie auch auf dem Weg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis begleiten. Das bedeutet, dass wir Sie bei der Arbeitssuche und der Eingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützen, so dass Sie nachhaltig eine Anstellung besetzen.

Falls Sie noch Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Kontaktieren Sie uns dafür einfach – wir helfen Ihnen weiter!

 

Zielgruppen / Voraussetzungen für berufliche Rehabiliation

Eine Maßnahme zur beruflichen Reha hilft Menschen, die aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung nicht mehr in ihren alten Job zurückkehren können. Solche Kurse ermöglichen eine berufliche Neuorientierung, indem eine wiederholte Arbeitsmarktintegration angestrebt wird. Hierfür werden neue Karriereperspektiven eröffnet, indem ein neuer Beruf gelernt oder praktische Weiterbildungen durchgeführt werden. Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation richten sich an Menschen, die noch weiter vom Rentenalter entfernt sind und deren Erwerbstätigkeit deshalb wiederhergestellt werden soll. Wir vom Mitteldeutschen Institut in Chemnitz verfolgen dafür nicht allein den Ansatz, Sie in berufsrelevanten Inhalten zu unterrichten, sondern Sie ganzheitlich auf eine Arbeitsmarktintegration vorzubereiten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst sowie unser kostenfreies Zusatzangebot an.

 

Teilhabe am Arbeitsleben

Mit der Teilhabe am Arbeitsleben werden Maßnahmen beschrieben, die zu einer beruflichen Rehabilitation führen sollen. Das bedeutet, dass solche Kurse die Teilnehmenden dazu befähigen sollen, wieder in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Einer solchen Maßnahme geht meist ein Unfall oder eine Erkrankung voraus, die Sie davon abhalten, in Ihren alten Beruf zurückzukehren. Hierbei gibt es verschiedene Kursformen, die individuell auf die persönliche Situation angepasst werden. Es handelt sich beispielsweise um Umschulungen, Weiterbildungen, Arbeitserprobungen etc. Beim Mitteldeutschen Institut erwarten Sie jedoch nicht allein der Fachunterricht, in dem Ihnen berufsrelevantes Wissen beigebracht wird, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Selbstbewusstsein mit unserem arbeitspsychologischen Dienst zu stärken. Mit unserem hochwertigen Zusatzangebot wollen wir Ihr Gesundheitsbewusstsein fördern und auf diese Weise dafür Sorge tragen, dass Sie wieder fit in das Arbeitsleben einsteigen. Dieses ganzheitliche Konzept macht uns zu einem besonderen Bildungsanbieter. Uns vom Mitteldeutschen Institut in Chemnitz ist es wichtig, dass Sie rundum gut vorbereitet wieder in einen Beruf starten und auch nachhaltig darauf vorbereitet sind.

Die Kosten für solche Maßnahmen zur beruflichen Reha müssen in den meisten Fällen nicht von Ihnen selbst getragen werden. Hier kommen sogenannte Kostenträger für Sie in Frage, welche Sie mit einer finanziellen Unterstützung fördern. Dabei handelt es sich oftmals um die Deutsche Rentenversicherung oder die Berufsgenossenschaft.

 

Berufsgenossenschaft als Kostenträger für berufliche Reha Berufsgenossenschaften

Wenn Sie einen Arbeitsunfall hatten oder unter einer Berufskrankheit leiden, übernimmt die verantwortliche Berufsgenossenschaft die Kosten für eine berufliche Rehabilitationsmaßnahme. Die Berufsgenossenschaft setzt sich jedoch nicht nur für die berufliche Reha ein, sondern unterstützt Sie auch bei der medizinischen Rehabilitation und ermöglicht Ihnen so auf unterschiedliche Arten den Wiedereinstieg in das Arbeitsleben.

 

Deutsche Rentenversicherung als Kostenträger für berufliche Reha Deutsche-Rentenversicherung

Wenn Sie noch weit vom Rentenalter entfernt sind und eine Rehabilitationsmaßnahme in Aussicht stellt, dass Sie wieder arbeiten können, kommt die Deutsche Rentenversicherung für die Kosten einer Rehamaßnahme auf. Auch hier erwarten Sie unterschiedliche Hilfestellungen, die dazu beitragen sollen, dass Sie bald schon wieder nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert werden.

 

Weitere Fördermöglichkeiten

Neben den Berufsgenossenschaften und der Deutschen Rentenversicherung gibt es weitere Kostenträger, die für die Förderung beruflicher Rehabilitationsmaßnahmen aufkommen. Ob eine Finanzierung der Kurse über diese Stellen möglich ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation und Ihrem bisherigen Werdegang ab. Hier stellen wir Ihnen weitere Kostenträger vor. Dabei handelt es sich um den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, das Landesverwaltungsamt Thüringen sowie den Kommunalen Sozialverband Sachsen.

Landesverwaltungsamt Thüringen; Kommunaler Sozialverband Sachsen; Berufsförderungsdienst; Landesverwaltungsamt Thüringen; Agentur für Arbeit; Jobcenter

Der Berufsförderungsdienst (BfD) der Bundeswehr richtet sich an Soldatinnen und Soldaten, die in den zivilen Arbeitsmarkt einsteigen wollen. Damit das leichter gelingt, fördert der BfD Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation.

Das Landesverwaltungsamt (LVWA) Thüringen hilft Wehrdienstleistenden, die während Ihres Dienstes eine Verwundung mit nachhaltigen Auswirkungen erlitten haben. Diese Hilfe erfolgt in Form einer Kostenübernahme für die berufliche Reha.

Der Kommunale Sozialverband Sachsen (KSV) fördert die berufliche Rehabilitation von Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Diese Maßnahmen sollen dabei helfen, eine Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter können ebenfalls als Kostenträger für berufliche Rehabilitationsmaßnahmen aufkommen. Sie sind für Menschen verantwortlich, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. So soll eine Teilhabe am Arbeitsleben gewährleistet werden.

 

Die weiteren Fördermöglichkeiten im Vergleich:

Maßnahme BfD LVWA KSV Sachsen Agentur für Arbeit/Jobcenter
Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration

X

X

X

Ab 2021

Orientierung, Schulung & Integration

X

X

Ab 2021

Fachkraft E-Commerce

X

X

X

Ab 2021

Reha-Vorbereitungslehrgang

X

X

X

Ab 2021

Vorbereitungslehrgang für bbU

X

X

X

Ab 2021

Umschulung Kaufmann Büromanagement

X

X

X

X

Umschulung Industriekaufmann

X

X

X

X

Betreute betriebliche Umschulung

X

X

X

Ab 2021

 

Fazit

Wir vom Mitteldeutschen Institut in Chemnitz bieten Ihnen nicht nur die Möglichkeit, sich zwischen 8 abwechslungsreichen Kursen zur beruflichen Reha zu entscheiden, sondern wir setzen uns auch für ein ganzheitliches Konzept ein. Auf diese Weise möchten wir Sie auf allen Ebenen auf den Wiedereinstieg in das Arbeitsleben vorbereiten. Dazu arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam an Ihren beruflichen Kenntnissen, Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Gesundheit.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie überlegen, eine berufliche Reha bei uns durchzuführen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie zu unserem Angebot beim Mitteldeutschen Institut in Chemnitz. Wir sind online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0371 6665090 für Sie erreichbar.

Wenn Sie diesen Beitrag interessant finden und immer topaktuell über alle Geschehnisse informiert werden möchten, dann vergeben Sie jetzt ein „Gefällt mir“ für die offizielle MIQR Facebookseite. 👍

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).