Berufliche Rehabilitation Erfurt | Reha |DRV | Berufsgenossenschaft | Vorteile | Angebot

Berufliche Rehabilitation in Erfurt beim Mitteldeutschen Institut erleben

Das Leben ist unvorhersehbar und es kann schnell passieren, dass ein Unfall oder eine Erkrankung Sie daran hindert, Ihren alten Beruf auszuüben. Damit Sie dennoch wieder auf dem Arbeitsmarkt durchstarten können, bieten wir vom Mitteldeutschen Institut in Erfurt Ihnen verschiedene Maßnahmen zur beruflichen Reha an. Hier möchten wir Sie über dieses umfangreiche Angebot informieren und Ihnen zeigen, wie auch Sie von einer beruflichen Reha profitieren können.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Berufliche Rehabilitation beim MIQR in Erfurt

Mit einer beruflichen Rehabilitation können Sie wieder in das Arbeitsleben einsteigen, nachdem Sie Ihren alten Job aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls aufgeben mussten. Bei einer Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation werden Sie umfassend betreut und lernen in Ihrem eigenen Tempo zu arbeiten.

Beim Mitteldeutschen Institut in Erfurt gibt es unterschiedliche Angebote für die berufliche Reha, zwischen denen Sie wählen können. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, diese Maßnahmen auf Ihre individuellen Voraussetzungen abzustimmen, so dass Sie ideal auf einen Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

5 Gründe die für das MIQR sprechen

Wir setzen uns aktiv für eine angenehme Lernatmosphäre ein, damit Sie unter möglichst guten Bedingungen, Ihre Kenntnisse auffrischen, vertiefen und aufbauen können. Dabei helfen neben unseren kompetenten Fachdozenten unsere modern ausgestatteten Unterrichtsräume beim MIQR Erfurt in Thüringen.

Außerdem überzeugen wir durch unseren Präsenzunterricht. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, offene Fragen zu stellen und Missverständnisse sofort vor Ort zu klären.

Dies schafft einen umfassenden, produktiven Austausch zwischen Schülern und Dozenten und trägt zu einer optimalen Prüfungsvorbereitung bei. Berücksichtigt wird hierbei auch der individuelle Leistungsstand der Teilnehmer.

Vor allem bei der beruflichen Rehabilitation ist es wichtig, dass Sie ganzheitlich auf eine Integration in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Damit dies auch gelingt, begleiten wir Sie – bei Bedarf – nicht nur im Unterricht mit unserem kompetenten Fachpersonal, sondern stellen Ihnen zusätzlich unseren psychologischen und sozialpädagogischen Dienst zur Seite. Auf diese Weise werden Sie nicht nur wissenstechnisch auf den Arbeitsmarkt vorbereitet, sondern auch in Ihrer Persönlichkeit gestärkt.

Im Zuge einiger Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation haben Sie bei uns außerdem die Möglichkeit, Mehrfachabschlüsse zu absolvieren. Diese verhelfen Ihnen nicht nur zu Qualifikationen, sondern ermöglichen Ihnen auch einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern. Denn mit einem Mehrfachabschluss können Sie bei einem potentiellen Arbeitgeber auf jeden Fall einen guten Eindruck hinterlassen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne. Sie können sich telefonisch unter der 0361 5115030 oder per Anfrageformular bei uns melden. Wir beraten Sie gerne umfassend zu unserem Angebot im Bereich der beruflichen Rehabilitation und finden die passende Maßnahme für Sie.

 

Berufliche Reha – Unsere Angebote für Sie beim MIQR Erfurt

Im thüringischen Erfurt bietet Ihnen das Mitteldeutsche Institut eine vielseitige Auswahl verschiedener Kurse zur beruflichen Rehabilitation an. Dadurch können Sie die Maßnahmen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen, die nach einer Krankheit oder einem Unfall aufkommen. Sie haben die Wahl zwischen Kursen zur Orientierung oder bereits zielgerichteten Weiterbildungen und Umschulungen. Auf diese Weise können Sie mit jedem Leistungsstand problemlos einsteigen und sich mit einer beruflichen Bildungsmaßnahme weiterentwickeln.

 

Diese Kurse zur beruflichen Reha werden beim Mitteldeutschen Institut in Erfurt angeboten:

 

2-, 4- oder 6-wöchiges Reha-Assessment/Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration (FOSI)

In dieser Maßnahme wird eine Eignungsfeststellung durchgeführt, mit deren Hilfe geplant wird, in welchem Berufsfeld Sie tätig werden könnten. Auch eine Erhebung der notwendigen Rahmenbedingungen für die Durchführung einer Umschulung oder Weiterbildung ist in diesem Kurs möglich.

Ablauf FOSI

12-monatige Orientierung, Schulung & Integration (OSI)

Diese Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation soll Ihnen dabei helfen, nach einer Erkrankung oder einem Unfall wieder Fuß zu fassen. Wir helfen Ihnen dabei, mit einer fachlichen Beurteilung herauszufinden, welchen Berufsweg Sie einschlagen können.

 

10-monatige Weiterbildung zur Fachkraft E-Commerce/Online-Handel (E-Com)

Bei der Weiterbildung zur Fachkraft E-Commerce/Online-Handel lernen Sie die Grundlagen des kaufmännischen Handels im Internet kennen. Auf diese Weise sind Sie auf die Digitalisierung perfekt vorbereitet und gehen mit der Zeit.

Ablauf Weiterbildung Fackraft E-Commerce

3-monatiger Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL)

Dieser Vorbereitungslehrgang dient dazu, Sie für eine anschließende Umschulung auf den aktuellen Stand im Bereich kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Grundlagen zu bringen. So wird gewährleistet, dass alle Teilnehmenden das gleiche Basiswissen haben, bevor die Umschulung beginnt.

Inhalte RVL

3-monatige Vorbereitungslehrgang für die betreute betriebliche Umschulung

Vor dem Beginn einer betrieblichen Umschulung können Sie im Vorbereitungslehrgang auf einen umfassenden Wissensstand gebracht werden. Hierbei wird von den Fachdozenten Ihr aktueller Kenntnisstand ermittelt, so dass Sie individuell gefördert werden können.

 

24-monatige Umschulung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement (KBM)

Mit dieser Umschulung werden Sie ideal darauf vorbereitet, in Unternehmen alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten zu übernehmen. Hierbei bieten wir Ihnen die Chance zu Mehrfachabschlüssen, mit denen Sie sich leichter gegen andere Bewerber durchsetzen können.

 

24-monatige Umschulung zum/-r Industriekaufmann/-frau (IK)

Nach dieser Umschulung können Sie alle relevanten kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben in einem Unternehmen erledigen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Umschulung mit Mehrfachabschluss zu absolvieren, so dass Sie potentielle Arbeitgeber von sich überzeugen können.

 

24-monatige betreute betriebliche Umschulung (bbU)

Neben Ihrer Umschulung im Betrieb erhalten Sie bei dieser Maßnahme bei Bedarf von uns Stützunterricht, Kurse zur Prüfungsvorbereitung und Unterstützung bei der Arbeitsaufnahme im Betrieb. Auf diese Weise werden Sie ideal während Ihrer betrieblichen Umschulung begleitet.

 

In der folgenden Tabelle sehen Sie alle angebotenen Reha Kurse noch einmal in einer übersichtlichen Tabelle inkl. Dauer, Abschluss, Beginn und über welche Kostenträger die Kurse belegbar sind:

MaßnahmeDauerAbschlussBeginnFörderung
Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration2, 4 oder 6 WochenTeilnahmebescheinigungLaufender EinstiegBG, LVWA, KSV, BfD
Orientierung, Schulung & Integration12 MonateTeilnahmebescheinigungLaufender EinstiegBG, BfD, LVWA
Fachkraft E-Commerce10 MonateIHK-Abschluss*April & NovemberDRV, BG, BfD, LVWA, KSV, Bildungsgutschein
Reha-Vorbereitungslehrgang3 MonateTeilnahmebescheinigungApril & NovemberDRV, BG, LVWA. KSV, BfD
Vorbereitungslehrgang für bbU3 MonateTeilnahmebescheinigungMai & NovemberDRV, BG, LVWA. KSV, BfD
Umschulung Kaufmann Büromanagement24 MonateMehrfachabschluss*Februar & JuliDRV, BG, LVWA, KSV, BfD, Bildungsgutschein
Umschulung Industriekaufmann24 MonateMehrfachabschluss*Februar & JuliDRV, BG, LVWA, KSV, BfD, Bildungsgutschein
Betreute betriebliche Umschulung24 MonateIHK-AbschlussFebruar & AugustDRV, BG, LVWA, KSV, BfD

Bei mit * markierten Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation sind Zusatzqualifikationen möglich.

 

Exklusive Vorteile der beruflichen Reha beim MIQR

Attraktive Vorteile erwarten Sie wenn Sie Ihre berufliche Reha in Erfurt absolvieren:

Vorteile die Sie beim MIQR erwarten

Zentrumsnahe Lage
Sie finden das Mitteldeutsche Institut Erfurt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum der thüringischen Landeshauptstadt. In nur wenigen Minuten gelangen Sie mit der Straßenbahn, dem Auto, per Fahrrad oder zu Fuß vom zentralen Domplatz zu unseren Räumlichkeiten. Gleich um die Ecke vom Mitteldeutschen Institut befindet sich die Straßenbahnhaltestelle „Justizzentrum“, direkt in der Nähe des Gothaer Platzes. Auf welche Weise Sie sich auch immer fortbewegen, der Standort des Mitteldeutschen Instituts in Erfurt ist ideal zu erreichen.

 

Vielfältiges Angebot mit Top-Zusatzabschlüssen
Unsere Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation bieten für jeden die Möglichkeit, sich im Job zu entwickeln und neue Karriereperspektiven zu entdecken. Bei einigen unserer Angebote haben Sie die Möglichkeit, Mehrfachabschlüsse zu absolvieren. Dabei handelt es sich um zusätzliche Qualifikationen, die Ihnen bei Bewerbungen von Vorteil sein können. Denn durch Zusatzabschlüsse heben Sie sich von anderen Bewerbern ab, indem Sie mit vertieften Qualifikationen punkten. Dies ist bei der Umschulungsmaßnahme als Kaufmann/-frau für Büromanagement und Industriekaufmann/-frau möglich. Neben dem IHK-Abschluss legen Sie automatisch einen Abschluss als Fach-/Kaufmännischer Assistent in einem spezifischen Wirtschaftsbereich ab. Dies ist in den Bereichen Buchführung, Personalwesen, Marketing und vielen mehr umsetzbar. Optional haben Sie die Möglichkeit, außerdem die Prüfung zur IHK-Fachkraft zu absolvieren. Auch hier können Sie sich auf einen bestimmten Wirtschaftsbereich spezialisieren und auf diese Weise Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt steigern. Bei der Weiterbildung zur Fachkraft E-Commerce/Online-Handel ist es ebenfalls möglich, einen Zusatzabschluss zum Fach-/Kaufmännischen Assistenten zu machen, um Ihre Kompetenzen weiter auszubauen.

 

Kompetente Dozenten & Persönlichkeitsentwicklung
In unserem Präsenzunterricht vor Ort stellen wir Ihnen kompetente und erfahrene Dozenten als Lehrpersonal zur Verfügung. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Fragen und Unklarheiten sofort zu klären, damit Sie ideal auf Ihre berufliche Zukunft vorbereitet sind. Mit Hilfe der modernen Technik in unseren Unterrichtsäumen werden Ihnen alle relevanten Inhalte ideal vermittelt.  Daneben haben Sie die Möglichkeit, unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst in Anspruch zu nehmen. Auf diese Weise werden Ihnen nicht nur beruflich relevante Inhalte nähergebracht, sondern gleichzeitig wird auch Ihre Persönlichkeit gestärkt, so dass Sie selbstbewusst in das Berufsleben starten können.

 

Hochwertiges, kostenfreies Zusatzangebot wählbar
Wir stellen Ihnen im Mitteldeutschen Institut außerdem gemütlich eingerichtete Sport-, Gemeinschafts- und Entspannungsräume zur Verfügung, in denen Sie unser kostenfreies Zusatzangebot nutzen können. Neben den Maßnahmen, haben Sie hier die Möglichkeit an Entspannungsübungen, Kommunikationstrainings, Gesundheitssport und Vielem mehr teilzunehmen.

 

Umfassende Betreuung bis zur Arbeitsmarktintegration
Beim Mitteldeutschen Institut in Erfurt erhalten Sie eine umfassende Betreuung auf Ihrem Weg zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Wir stellen Ihnen unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst zur Seite, der auf Wunsch bei Bedarf auf die Stärkung Ihres Selbstbewusstseins eingeht. Vor allem nach einem Unfall oder längerer Krankheit ist es wichtig, dass Sie Ihr Selbstvertrauen wiederfinden. Dabei helfen Ihnen unsere umfassend ausgebildeten Fachleute. Außerdem setzen wir darauf, Sie bei der Suche nach einer Anstellung zu unterstützen. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir gemeinsam mit Ihnen ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis finden und Sie beim Berufseinstieg begleiten.

Bei Fragen zu unseren Vorteilen, können Sie uns gerne telefonisch oder online kontaktieren!

 

Zielgruppen / Voraussetzungen für berufliche Rehabiliation

Unsere Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation beim Mitteldeutschen Institut in Erfurt können von verschiedenen Personengruppen in Anspruch genommen werden. Dazu zählen all jene, die aufgrund verschiedener Erkrankungen oder der Nachwirkungen von Unfällen nicht mehr in Ihrem alten Beruf tätig sein können. Durch verschiedene Kursangebote soll es Ihnen ermöglichen, Sie wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren, indem Ihr individueller Werdegang berücksichtigt wird. Wir bieten Ihnen neben unserem Fachunterricht auch unser Zusatzangebot mit Kursen zum Gesundheitssport etc. an. Dadurch möchten wir Sie auf allen Ebenen stärken und dafür sorgen, dass Sie bald schon wieder beruflich durchstarten können. Wir helfen Ihnen dabei, nach einem Unfall oder einer Erkrankung wieder in den Berufsalltag einzusteigen.

 

Teilhabe am Arbeitsleben

Bei der Teilhabe am Arbeitsleben handelt es sich um Maßnahmen, die im Zuge der beruflichen Reha ergriffen werden. Dadurch wird den Betroffenen von Erkrankungen oder Unfällen ermöglicht, wieder in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Dieses Ziel wird mit Hilfe von Umschulungen, Weiterbildungen, Arbeitserprobungen etc. erreicht. Die Teilhabe am Arbeitsleben ist vor allem für alle Personen relevant, die weit vom Rentenalter entfernt sind, aber aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls ihren alten Beruf aufgeben mussten. Mit den Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation ermöglichen wir den Betroffenen, wieder in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Auf diese Weise erfährt auch das Selbstbewusstsein wieder eine Stärkung. Denn eine schwerwiegende Erkrankung oder ein Unfall können schnell zu Unzufriedenheit und Unsicherheiten führen. Mit einem neuen Job kann sich das schnell ändern.

Die Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben müssen Sie nicht allein stemmen. Hierbei helfen Ihnen verschiedene Kostenträger, die die anfallenden Kosten für Sie in bestimmten Fällen übernehmen. Dazu zählen beispielsweise die Berufsgenossenschaften oder die Deutsche Rentenversicherung.

 

Berufsgenossenschaft als Kostenträger für berufliche RehaBerufsgenossenschaften

Die Berufsgenossenschaft kommt als Kostenträger für Sie auf, wenn Sie zuvor einen Arbeitsunfall erlitten haben oder an einer Berufskrankheit leiden. In diesen Fällen fördert die zuständige Berufsgenossenschaft diverse Maßnahmen der Rehabilitation. Dabei handelt es sich neben der beruflichen auch um eine medizinische Reha, damit Sie nicht nur im Job wieder durchstarten können, sondern auch gesundheitlich fit werden.

 

Deutsche Rentenversicherung als Kostenträger für berufliche RehaDeutsche-Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung fördert Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben, wenn Ihre Berufstätigkeit durch eine Erkrankung oder Behinderung bedroht wird. Eine Förderung kommt vor allem dann in Frage, wenn Sie noch für eine längere Zeit erwerbsfähig wären, also das Rentenalter noch nicht erreicht haben. Dann erhalten Sie eine Förderung für Umschulungen, Weiterbildungen, Arbeitserprobungen etc., mit denen Sie neue berufliche Wege einschlagen können.

 

Weitere Fördermöglichkeiten

Neben der Berufsgenossenschaft und der Deutschen Rentenversicherung gibt es weitere Fördermöglichkeiten, von denen Sie bei der Durchführung einer beruflichen Reha profitieren können. Dabei handelt es sich um den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, das Landesverwaltungsamt Thüringen sowie den Kommunalen Sozialverband Sachsen.

Landesverwaltungsamt Thüringen; Kommunaler Sozialverband Sachsen; Berufsförderungsdienst; Landesverwaltungsamt Thüringen; Agentur für Arbeit; Jobcenter

Der Berufsförderungsdienst (BfD) der Bundeswehr richtet sich an Soldatinnen und Soldaten, die nach ihrem Dienstende in den zivilen Arbeitsmarkt einsteigen wollen. Hierfür werden diverse Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation gefördert, damit den Betroffenen ein guter Einstieg in den zivilen Arbeitsalltag gelingen kann.

Das Landesverwaltungsamt (LVWA) Thüringen kümmert sich um Wehrdienstleistende, die während ihres Einsatzes eine Verletzung davongetragen haben, die sie nachhaltig beeinträchtigt. Mit Hilfe diverser beruflicher Rehabilitationsmaßnahmen soll den Betroffenen ermöglicht werden, in den zivilen Arbeitsmarkt integriert zu werden.

Der Kommunale Sozialverband Sachsen (KSV) unterstützt Menschen, die von Behinderungen bedroht sind oder eine Behinderung haben. Mit Hilfe einer solchen Förderung sollen Maßnahmen zur beruflichen Reha ermöglicht werden. Auf diese Weise wird das Ziel verfolgt, dass die Betroffenen weiterhin beruflich tätig sein können.

Auch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter kommen für die Förderung von einigen Rehamaßnahmen am Mitteldeutschen Institut in Frage. Dadurch soll gewährleistet werden, dass Menschen mit Behinderung und von einer Behinderung bedrohte Personen am Arbeitsleben teilhaben können. Hierfür werden verschiedene Förderungen ausgestellt, mit denen die Kosten für eine berufliche Rehabilitation abgedeckt werden.

Die weiteren Fördermöglichkeiten im Vergleich:

Maßnahme

BfD

LVWA

KSV Sachsen

Agentur für Arbeit/Jobcenter

Feststellung zur Orientierung, Schulung & Integration

X

X

X

Ab 2021

Orientierung, Schulung & Integration

X

X

Ab 2021

Fachkraft E-Commerce

X

X

X

Ab 2021

Reha-Vorbereitungslehrgang

X

X

X

Ab 2021

Vorbereitungslehrgang für bbU

X

X

X

Ab 2021

Umschulung Kaufmann Büromanagement

X

X

X

X

Umschulung Industriekaufmann

X

X

X

X

Betreute betriebliche Umschulung

X

X

X

Ab 2021

 

Fazit

Beim Mitteldeutschen Institut in Erfurt haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Maßnahmen zur beruflichen Reha. Bei uns lernen Sie in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen von kompetenten Fachdozenten die wesentlichen Inhalte für Ihren beruflichen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt und werden dabei ganzheitlich begleitet. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder noch Fragen offen sind, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir beraten Sie telefonisch unter der 0361 5115030 oder setzen uns mit Ihnen in Kontakt, wenn Sie das Anfrageformular online ausgefüllt haben.

Wenn Sie diesen Beitrag interessant finden und immer topaktuell über alle Geschehnisse informiert werden möchten, dann vergeben Sie jetzt ein „Gefällt mir“ für die offizielle MIQR Facebookseite. 👍

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)