Migration | Integration | Migranten | Flüchtlinge | Ausländer

Migranten in Integration & beruflicher Optimierung mit Bildungsgutschein oder AVGS

Diese Weiterbildungsmaßnahme dient der Schulung von kaufmännischen Inhalten sowie der berufsbezogenen Sprachförderung für Migranten. Die Schulungsinhalte und das Lerntempo werden individuell auf Sie abgestimmt. Wichtig ist hierbei die Kopplung von Fach- und Sprachkenntnissen.

Maßnahmeziel: fachliche Schulung und sprachliche Förderung mit anschließender Integration auf dem Arbeitsmarkt

Dauer: 6 Monate oder bis zur Integration     

Einstieg: Der Einstieg ist nach Absprache mit Ihrem Berater stetig möglich

Belegung: über einen Bildungsgutschein

Vorteile:

  • Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen
  • Erhaltung und Erweiterung beruflicher Fertigkeiten und Kenntnisse im kaufmännischen Bereich
  • Berufsbezogene Sprachförderung

Inhalte der Integrationsmaßnahme:

Lernfeld 1          berufliche Sprachförderung und kaufmännischer Schriftverkehr

Lernfeld 2          Bürokommunikation und –organisation

Lernfeld 3          Buchführung / Rechnungswesen

Lernfeld 4          Wirtschaftslehre/Wirtschaftsprozesse

Lernfeld 5          IT-Anwendungen

Zusätzlich kaufmännisches Rechnen/Mathematik und Schulung der kommunikativen Kompetenzen

Sollten Sie Fragen haben zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Unsere Mitarbeiter vereinbaren gerne mit Ihnen einen persönlichen Beratungstermin.

Mehr erfahren

Die AZAV zertifizierte Maßnahme MIBO wird an unserem Institut seit 2016 erfolgreich angeboten. Das Ziel dieser maximal sechs Monate dauernden  Maßnahme besteht in der berufsbezogenen Sprachförderung von Migranten mit wirtschaftlichen Inhalten.

An welche Personen richtet sich die MIBO?

Die MIBO richtet sich an leistungsberechtigte, d.h. bei Jobcenter oder Agentur für Arbeit gemeldete Personen mit Migrationshintergrund. Die Maßnahme eignet sich bevorzugt für Personen, die mittelfristig eine Ausbildung oder Beschäftigung im kaufmännisch-gewerblichen Bereich anstreben. Eine konkrete Schul- oder Berufsbildung wird nicht vorausgesetzt.

Wie kann ich diese Maßnahme belegen?

Die Maßnahme können Sie über einen Bildungsgutschein belegen. Diesen erhalten Sie in dem für Sie zuständigen Jobcenter bzw. Agentur für Arbeit. Das Einstiegsdatum kann dabei individuell, in Absprache mit Ihrem Berater, erfolgen.

Welche Inhalte bekomme ich in der Maßnahme vermittelt?

Mit Hilfe der Maßnahme sollen mögliche berufliche Sprachbarrieren überwunden und die sprachliche Kompetenz erweitert werden. Der Schwerpunkt liegt auf dem kaufmännischen Bereich, sodass eine selbständige Sprachverwendung in diesem Berufszweig erfolgen kann. Damit die zielgerichtete berufssprachliche Förderung, sowie im Idealfall eine Integration in ein langfristig umsetzbares Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis erfolgen kann, ist eine Kopplung von Fach- und Sprachkenntnissen vorgesehen. Folgende wirtschaftswissenschaftliche Lernfelder sind als Schulungsinhalte vorgesehen:

Lernfeld 1 Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten

Lernfeld 2 berufliche Sprachförderung und kfm. Schriftverkehr

Lernfeld 3 Kommunikation und Büroorganisation

Lernfeld 4 Mathematik

Lernfeld 5 Buchführung/Rechnungswesen

Lernfeld 6 Wirtschaftslehre/Wirtschaftsprozesse

Lernfeld 7 IT-Anwendungen

Beinhaltet die Maßnahme auch ein Praktikum?

Um das theoretische Wissen praktisch zu erproben, ist ein einwöchiges Praktikum nach der Schulungsphase vorgesehen. Dieses Praktikum kann in allen relevanten Wirtschafts- oder gewerblichen Tätigkeitsbereichen durchgeführt werden.

Wie lange dauert die Maßnahme?

Die MIBO dauert maximal sechs Monate. Falls eine vorzeitige Integration in ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis erfolgt, kann sie aber auch eher beendet werden.

Der Unterricht findet immer Montag – Freitag, von 8 – 15 Uhr statt.

Falls Sie Interesse oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich doch gern an uns. Wir beraten Sie gern.

Voraussetzungen

  • Arbeits- bzw. beruflich Hilfesuchende mit Migrationshintergrund

oder

  • Migranten mit Aufenthaltserlaubnis/Aufenthaltsgestattung, die
    • eine Fachqualifikation / Schulung wünschen
    • eine fachliche Beurteilung ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen wüschen
    • durch Qualifikation Unterstützung für ihre berufliche Eingliederung benötigen

Dauer & Leistungen

Der Kurs für die Integration und Beruflicher Optimierung dauert 6 Monate und ist in Vollzeit möglich. Außerdem ist ein stetiger Einstieg nach Absprache mit dem Berater umsetzbar.

Unsere Leistungen für Sie sind die Fort- und Weiterbildung sowie die individuelle Unterstützung & Förderung ihrer speziellen Fähigkeiten. Zudem werden Ihre Sprachkenntnisse fachspezifisch auf ihren Beruf geschult und gefördert, um mehr Erfolg im späteren Job zu erzielen. Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Fachzertifikat. Während der gesamten Kursdauer stehen Ihnen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung. Ihnen stehen Fachdozenten und Arbeitspädagogen, Sozialpädagogen und Integrationsberater als auch Arbeitspsychologen stets zur Seite. Die Maßnahmen sind AZAV zertifiziert. Bildungsgutscheine sind dabei über das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit und Optionskommunen/kommunale Jobcenter erhältlich.

Inhalt des Kurses

Der Ablauf des Kurses kann in drei große Schritte unterteilt werden. Bevor das eigentliche Training beginnt, werden zuerst die Voraussetzungen für den Zugang geklärt. Dies beinhaltet das im Vorfeld stattfindende Profiling, sowie eine arbeitsbezogene Fachdiagnose. Im Anschluss erfolgt die eigentliche Schulung- und Integrationsphase. In dieser wird die berufsbezogene Schulung und Qualifikation durchgeführt. Um in Kontakt mit der Praxis zu kommen, werden im Anschluss Praktika absolviert, um eine vollständige Integration zu gewährleisten. Die Nachbetreuungsphase begleitet und unterstützt die Schüler auch nach dem Abschluss des Kurses.

In dem Kurs können Sie Ihr allgemeines und fachbezogenes Wissen erweitern, um dieses dann zukünftig bei Ihrer neuen Arbeit bzw. Ihrem neuen Arbeitgeber einzubringen. Aufgeteilt ist der Kurs in fünf verschiedene berufsfachliche Maßnahmeinhalte. Das erste Lernfeld ist die berufliche Sprachförderung sowie die Schulung des kaufmännischen Schriftverkehrs. Lernfeld zwei beinhaltet die richtige Kommunikation und Organisation im Büro, gefolgt von Lernfeld drei, in dem Buchführung und Rechnungswesen gelehrt werden. Das vierte Lernfeld beschäftigt sich mit Wissen zur Wirtschaftslehre und zu Wirtschaftsprozessen, das fünfte mit praktischen Aspekten zur IT-Anwendung.

MIQR MIBODer Ablauf des Kurses kann in drei große Schritte unterteilt werden. Bevor das eigentliche Training beginnen kann, werden zuerst die Voraussetzungen für den Zugang geklärt. Dies beinhaltet das im Vorfeld stattfindende Profiling sowie eine arbeitsbezogene Fachdiagnostik. Im Anschluss kommt die eigentliche Schulung- und Integrationsphase. In dieser wird die berufsbezogene Schulung und Qualifikation durchgeführt. Um in Kontakt mit der Praxis zu kommen, werden flexible Praktika absolviert. Diese sollen eine nachhaltige Integration gewährleisten.

In der Maßnahme  können Sie Ihr allgemeines und Ihr fachbezogenes Wissen erweitern, um dieses dann zukünftig bei Ihrer neuen Arbeit bzw. Ihrem neuen Arbeitgeber einzubringen.

Aufgeteilt ist der Kurs in fünf verschiedene berufsfachliche Maßnahmeninhalte. Das erste Lernfeld ist die berufliche Sprachförderung sowie die Schulung des kaufmännischen Schriftverkehrs. Lernfeld zwei beinhaltet die richtige Kommunikation und Organisation im Büro, gefolgt von Lernfeld drei, in dem Buchführung und Rechnungswesen gelehrt werden. Das vierte Lernfeld beschäftigt sich mit zur Wirtschaftslehre und Wirtschaftsprozessen, das Fünfte mit praktischen Aspekten zur IT-Anwendung.

Zusätzlich zu den spezifischen Feldern wie Sprachförderung und Rechnungswesen werden auch allgemeine Kompetenzen geschult. So wird eine Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen angestrebt und kaufmännisches Rechnen bzw. Mathematik gelehrt, um den Einstieg in den Beruf zu vereinfachen. Im Rahmen von zusätzlichen Praktika erhalten Sie betriebswirtschaftlich-kaufmännische Einblicke in verschiedene Tätigkeitsbereiche. Ein Praktikum kann weiterhin in den Bereichen Lager/Logistik, Handel, Hauswirtschaft, Pflege, Mediengestaltung oder Verwaltung stattfinden. Darüber hinaus sind zudem auch die Bereiche Technik, Dienstleistungen und mehr möglich. Um auch die Betreuung nach dem Kurs zu gewährleisten, stehen Ihnen unsere Ansprechpartner auch nach der Absolvierung gerne zur Verfügung.

Zusammenfassung

Mit einer Fort- und Weiterbildung bzw. Schulung ist der erste Schritt in ein neues Berufsleben erfolgreich getan. Mithilfe der MIBO können Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen erweitern und Neues dazu gewinnen, welches sie zukünftig bei Ihrer neuen Arbeit bzw. Ihrem neuen Arbeitgeber anwenden können. Innerhalb der Maßnahme erhalten Sie eine berufsbezogene Sprachförderung sowie Wissen zu IT, Buchführung oder Büroorganisation. Durch Kombination mit den berufsbezogenen Praktika erhalten Sie Einblicke in verschiedene Wirtschafts- und Tätigkeitsbereiche.

Bei weiteren Fragen zur MIBO oder weiteren Bereichen kontaktieren Sie uns gern über das Kontaktformular oder per Telefon.

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 32 abgegebenen Stimme(n).
Loading...

Kursinformationen

Dauer:6 Monate Vollzeit
Einstieg:individuell
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit (Bildungsgutschein)
JobcenterJobcenter (Bildungsgutschein)

Anfrageformular
Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben oder eine persönliche und individuelle Beratung wünschen, senden Sie uns gerne eine Anfrage.


Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und willige ein.



* Pflichtfeld