Modulare Weiterbildung Berlin | 100% gefördert | große Auswahl

Modulare Weiterbildung (MWe) beim MIQR Berlin

Mit dieser Maßnahme zur beruflichen Bildung beim MIQR in Berlin haben Sie die Möglichkeit, die Weiterbildung individuell auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Das bedeutet, dass Sie selbst entscheiden, in welchem der 4 Bereiche Bewachung, Lager / Logistik, Hauswirtschaft oder Pflege Sie die berufsfachlichen Inhalte lernen möchten. Außerdem steht Ihnen die Option zur betrieblichen Lernphase in Form eines Praktikums offen, so dass Sie das theoretische Wissen auch praktisch anwenden können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt oder Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen weiter und beraten Sie umfassend zu unserer Modularen Weiterbildung. Kontaktieren Sie uns dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Module der MWe im Überblick

Alle Fakten

Maßnahmenziel: Schulung / Qualifikation, Weiterbildung und Integration im Bereich Wach- und Sicherheitsdienst, Lager / Logistik, Hauswirtschaft oder Pflege

Dauer: 10 Wochen + wahlweise Praktikum zusätzlich 10 Wochen

Einstieg: laufender Einstieg

Belegbar: über Bildungsgutschein

Abschluss: je nach Modul verschiedene Abschlüsse möglich

Vorteile:

  • Individuelle Wahl der Module
  • Hoher praktischer Anteil
  • Sozialpädagogische und arbeitspsychologische Unterstützung

Weiterbildungsinhalte:   Berufsfachliche Inhalte je nach gewähltem Modul

Allgemeine Inhalte
Grundlagen Kaufm. -techn. Rechenfähigkeiten, kaufmännischer Schriftverkehr / Computerwissen
Kommunikations- und Bewerbungsschulung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Lehr- und Lerndidaktik

Mehr erfahren

Inhaltsverzeichnis

 

Ziel der Maßnahme

Mit der Modularen Weiterbildung im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich verfolgen Sie das Ziel, wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden. Mit Hilfe einer Weiterbildung in einem der Bereiche Lager, Bewachung, Hauswirtschaft oder Pflege erhalten Sie die ideale Grundlage, Ihre Karriere neu auszurichten und in eine Anstellung vermittelt zu werden.

Dabei wird Ihnen berufsrelevantes, theoretisches Wissen im Präsenzunterricht vermittelt. Auf diese Weise werden Sie mit berufsfachlichen Inhalten optimal auf den Einstieg in das Arbeitsleben vorbereitet. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre gewonnenen Kenntnisse in einer betrieblichen Lernphase unter Beweis zu stellen. Durch den modularen Aufbau der Weiterbildungsmaßnahme haben Sie die Chance, selbst zu entscheiden, ob Sie das Praktikum absolvieren möchten. Je nachdem erlernen Sie die theoretischen Inhalte und schließen eine betriebliche Lernphase an oder Sie verzichten auf das Praktikum und steigen gleich in den Beruf ein. Dies ist von Ihren bisherigen arbeitstechnischen Erfahrungen und Kenntnissen abhängig.

Ziele der Modularen Weiterbildung

Während der gesamten Maßnahme erhalten Sie Unterstützung von unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Dieser arbeitet mit Ihnen gemeinsam daran, eventuelle Vermittlungshemmnisse abzubauen. Hierbei können Sie mit einer umfassenden, begleitenden Hilfe rechnen, die Sie bei der Neuausrichtung Ihrer Karriere fördert. Das bedeutet, dass das Ziel der Modularen Weiterbildung nicht nur darin besteht, Sie nachhaltig für die Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis zu qualifizieren, sondern Sie auch in Ihrer Persönlichkeit zu stärken.

 

Zielgruppe

Die Modulare Weiterbildung richtet sich an Arbeitssuchende, die von der Agentur für Arbeit oder einem Jobcenter dabei unterstützt werden, auf den Berufseinstieg vorbereitet zu werden. Hierbei sollen Qualifikationen und Kompetenzen in einem der möglichen Bereiche erlernt werden, um einen beruflichen Wieder- bzw. Neueinstieg anzustreben.

Da die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst vorgesehen ist, bietet sich diese Maßnahme zur beruflichen Bildung für Arbeitssuchende an, die antriebs-, entwicklungs-, körperliche, psychische und/oder soziale Defizite haben. Dadurch sollen berufliche Fähigkeiten und Qualifikationen aufgebaut werden, die zu einer karrieretechnischen Umorientierung verhelfen.

 

Zugangsvoraussetzung

Für die Teilnahme an der Modularen Weiterbildung müssen Sie keine spezifischen Voraussetzungen erfüllen. Es ist lediglich empfehlenswert, dass Sie einen Hauptschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder auch eine mehrjährige Berufserfahrung vorweisen können. Selbstverständlich befähigen auch andere Schulabschlüsse Sie dazu, die Maßnahme beim Mitteldeutschen Institut zu absolvieren. Bei einem persönlichen Gespräch wird dann ermittelt, ob die Modulare Weiterbildung zu Ihren Zukunftsplänen passt. Wenn nicht, finden wir eine andere passende Bildungsmaßnahme, damit Ihnen der erfolgreiche Berufseinstieg gelingt.

 

Aufbau der modularen Weiterbildung

Die Modulare Weiterbildung wird in verschiedene Bestandteile untergliedert. Ob Sie diese absolvieren, ist davon abhängig, ob Sie sich für eines der Module mit oder ohne Praktikum entscheiden. Damit Sie sich einen umfassenden Überblick über die einzelnen Aspekte der Modularen Weiterbildung verschaffen können, haben wir Ihnen hier alle relevanten Informationen kompakt zusammengestellt.

Ziele der Modularen Weiterbildung

Berufsfachliche Inhalte

Die berufsfachlichen Inhalte werden im Zuge eines praxisorientierten Präsenzunterrichts vor Ort vermittelt. Das bedeutet, dass Sie alle wichtigen theoretischen Inhalte erlernen, die für die Ausübung des gewählten Berufsfeldes relevant sind. Hierbei geht es jedoch nicht allein um Kenntnisse, die Sie sich im fachlichen Bereich aneignen müssen. Ergänzt wird dieses Wissen durch eine Auffrischung Ihrer Allgemeinbildung. Hierzu zählen Grundlagen in Deutsch, Mathematik und Computerwissen sowie betriebliches Gesundheitsmanagement bis hin zu Lehr- und Lerndidaktik. Außerdem ist eine Kommunikations- und Bewerbungsschulung vorgesehen, damit Sie nicht nur mit Ihrem Wissen in Vorstellungsgesprächen punkten können, sondern auch lernen, wie Sie sich am besten vor potentiellen Arbeitgebern präsentieren.

Praktikum/betriebliche Lernphase

Das Praktikum in Form einer betrieblichen Lernphase absolvieren Sie nur, wenn Sie sich für ein entsprechendes Modul in einem der wählbaren Berufsfelder entscheiden. Mit Hilfe dieser zusätzlichen max. 10 Wochen, die die berufsfachlichen Inhalte ideal ergänzen, haben Sie die Möglichkeit, das theoretisch erlernte Wissen im Arbeitsalltag praktisch anzuwenden. Auf diese Weise erproben Sie bereits vor dem Berufseinstieg umfassend, ob der Job zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt. Außerdem sammeln Sie bereits erste wichtige, praktische Erfahrungen, die Ihnen im späteren Bewerbungsprozess zum Vorteil werden können.

Arbeitspsychologischer & sozialpädagogischer Dienst

Egal, für welches Modul Sie sich entscheiden, die Zusammenarbeit mit unserem arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst ist ein fester Bestandteil der Modularen Weiterbildung. Dieser unterstützt Sie umfassend mit Hilfe von Alltagshilfen, Hilfestellungen bei individuellen Problemlagen, entwicklungsfördernden Beratungen, Einzelfallhilfen und Entlastungsgesprächen. Wenn Sie beispielsweise Schwierigkeiten haben, sich bei Betrieben vorstellig zu machen, helfen wir Ihnen dabei und sorgen auf diese Weise dafür, dass Sie dennoch einen Praktikumsplatz finden. Unsere speziell ausgebildeten Experten gehen dabei individuell auf Ihre persönliche Situation ein, so dass Sie auf jeden Fall optimal auf einen Berufseinstieg vorbereitet werden. Uns ist es nicht nur wichtig, dass Sie fachlich für den Arbeitsalltag gewappnet sind, sondern auch im Hinblick auf Ihre persönliche Verfassung.

 

Arbeitspsychologischer & Sozialpädagogischer Dienst beim MIQR

Module im Überblick

Bei der Modularen Weiterbildung im Gesundheits-, Dienstleistungs- und Lagerbereich können Sie zwischen 7 unterschiedlichen Modulen wählen. Diese setzen sich entweder nur aus einer theoretischen Schulung zusammen oder aus einer theoretischen Schulung inkl. Praktikum.

 

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die einzelnen Module, damit Sie wissen, zwischen welchen Optionen Sie bei der Modularen Weiterbildung wählen können.

Lager / Logistik & Lager / Logistik inkl. Praktikum (Modul 1 & 2)

In den Modulen 1 und 2 liegt der Berufsschwerpunkt auf dem Bereich Lager / Logistik. Im theoretischen Unterricht lernen Sie hierzu relevantes Wissen in den folgenden Gebieten:

  • Unfallverhütung
  • Marktwirtschaft
  • Wirtschaftsprozesse
  • Materialwirtschaftliche Grundlagen
  • Lagerhaltung
  • Rechtliche Grundlagen

Zudem werden Ihnen allgemeine Inhalte vermittelt, die sich von Mathematik, Deutsch und Computerwissen über eine Kommunikations- und Bewerbungsschulung bis hin zum betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie Lehr- und Lerndidaktik erstrecken. Auf diese Weise werden Sie optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet. Wenn Sie wollen, haben Sie außerdem mit Modul 2 die Möglichkeit, ein Praktikum in Form einer betrieblichen Lernphase zu absolvieren. Dadurch wenden Sie das theoretisch erlernte Wissen sofort an.

Mehr Informationen zur MWe Lager / Logistik inkl. Praktikum erhalten Sie hier.

 

Wach- und Sicherheitsdienst & Wach- und Sicherheitsdienst inkl. Praktikum (Modul 3 & 4)

Mit den Modulen 3 und 4 erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Berufsfeld Wach- und Sicherheitsdienst. Der Theorieunterricht lässt sich hierbei in rechtliche Grundlagen und praxisorientierte Inhalte untergliedern. Beim Themenschwerpunkt der rechtlichen Hintergründe geht es um die nachfolgenden Gebiete:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit
  • Zivilrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Waffenrecht
  • Gewerberecht

Daneben sind auch die Inhalte in den hier aufgeführten Bereichen vorgesehen:

  • Sicherheitstechnik
  • Datenschutz
  • Umgang mit Menschen
  • Unfallverhütung
  • Umgang mit Waffen

Außerdem werden auch Ihre allgemeinen Kenntnisse und Kompetenzen geschult. Durch das Erlernen dieser Inhalte werden Sie ideal auf eine erfolgreiche Vermittlung in den Arbeitsmarkt vorbereitet. Zudem haben Sie im Zuge des Moduls 4 die Chance, ein Praktikum zu absolvieren. Dadurch können Sie Ihre theoretisch erlernten Kenntnisse im Arbeitsalltag anwenden und erproben. Gleichzeitig steigern Sie auf diese Weise Ihre Chancen auf eine nachhaltige Eingliederung in das Berufsleben.

Mehr Informationen zur MWe Wach- und Sicherheitsdienst & Wach- und Sicherheitsdienst inkl. Praktikum erhalten Sie hier.

 

Hauswirtschaft & Hauswirtschaft inkl. Praktikum (Modul 5 & 6)

Die Module 5 und 6 umfassen das Berufsfeld der Hauswirtschaft. Hierbei werden Ihnen alle relevanten Inhalte vermittelt, um erfolgreich in den Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden. Dabei werden Sie sowohl in berufsfachlichen als auch allgemeinen Kenntnissen und Kompetenzen geschult. Sie erlernen im berufsfachlichen Bereich relevantes Wissen zu den folgenden Themen:

  • Sicherheit
  • Gesundheitsschutz
  • Hygiene
  • Umweltschutz
  • Ernährungslehre
  • Arbeitsplanung und -organisation
  • Reinigung und Pflege von Räumen
  • Reinigung und Pflege von Textilien

Abgerundet werden diese Inhalte durch Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Computerwissen sowie eine Kommunikations- und Bewerbungsschulung als auch betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Lehr- und Lerndidaktik. Wenn Sie ergänzend ein Praktikum durchführen möchten, können Sie sich für Modul 6 entscheiden. Dieses sieht neben dem theoretischen Unterricht eine betriebliche Lernphase vor.

Mehr Informationen zur MWe Hauswirtschaft & Hauswirtschaft inkl. Praktikum in Berlin erhalten Sie hier.

 

Pflegehelfer inkl. Praktikum

Im Bereich der Pflege bieten wir Ihnen Modul 7 an. Dieses sieht neben dem berufsfachlichen Unterricht eine betriebliche Lernphase in Form eines Praktikums vor. Im Zuge der theoretischen Schulung werden Ihnen die nachstehenden Inhalte vermittelt:

  • Gesundheit und Pflege
  • Beschäftigung und Bewegung
  • Grundlagen der Betreuungsarbeit
  • Kommunikation und Interaktion

Daneben erhalten Sie auch eine Auffrischung allgemeiner Grundlagen, beispielsweise in den Bereichen Mathematik, Deutsch, Computerwissen. Außerdem werden eine Kommunikations- und Bewerbungsschulung durchgeführt sowie relevante Unterrichtseinheiten, um sich Kenntnisse zu den Themengebieten betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Lehr- und Lerndidaktik anzueignen. Anschließend absolvieren Sie ein Praktikum in Form einer betrieblichen Lernphase. Auf diese Weise wenden Sie Ihr theoretisch angeeignetes Wissen praktisch an und steigern so Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Mehr Informationen zur MWe Pflegehelfer Demenz- bzw. Alltagsbetreuer inkl. Praktikum erhalten Sie hier.

 

Unterrichtsform

Wir bieten die Modulare Weiterbildung nach unserem Konzept des Präsenzunterrichts vor Ort an. Das bedeutet, dass unsere kompetenten Dozenten Ihnen die Inhalte persönlich vermitteln. Dies hat für Sie zum Vorteil, dass Sie sofort Nachfragen stellen können, wenn sich Unklarheiten ergeben. Dadurch bilden sich keine Wissenslücken, sondern es wird gewährleistet, dass Sie dem Unterrichtsgeschehen stets folgen können. Außerdem haben unsere erfahrenen Lehrkräfte die Möglichkeit, individuell auf Ihren Leistungsstand einzugehen. Dies gibt Ihnen die Chance, dass Sie eine Förderung gemäß Ihrem Wissensstand erhalten. Es wird immer darauf geachtet wird, dass Sie am Unterricht teilnehmen können und sich alle wichtigen Informationen aneignen.

 

Maßnahmedauer

Die Dauer der Modularen Weiterbildung variiert je nach dem gewählten Modul, für das Sie sich entschieden haben. Der Theorieunterricht beläuft sich auf insgesamt 10 Wochen. Innerhalb dieser Zeit eignen Sie sich alle relevanten berufsfachlichen Inhalte und allgemeinen Grundlagen an. Wenn Sie sich für ein Modul entscheiden, das ein Praktikum einschließt, verlängert sich die Maßnahmedauer um weitere 10 Wochen. Somit absolvieren Sie neben dem 10-wöchigen Theorieunterricht eine betriebliche Lernphase, die ebenfalls 10 Wochen in Anspruch nimmt. Maximal beläuft sich die Maßnahmedauer also auf insgesamt 20 Wochen. Das bedeutet, dass Sie innerhalb von nur max. 5 Monaten alle wichtigen Qualifikationen erhalten, um erfolgreich in den Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden.

 

Erworbene Qualifikationen

Im Zuge der Modularen Weiterbildung haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Abschlüsse zu erwerben. Diese variieren je nach Berufsschwerpunkt, für den Sie sich entscheiden. Dadurch steigern Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration zusätzlich.

Als Kostenträger für die Modulare Weiterbildung kommen die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter in Frage. Da diese Maßnahme zur beruflichen Bildung dazu dienen soll, eventuelle Vermittlungshemmnisse abzubauen und Qualifikationen für den Berufseinstieg zu erlangen, kann dieser Kurs über einen Bildungsgutschein belegt werden. Das bedeutet, dass für Sie in diesem Fall keine Kosten anfallen, stattdessen werden diese von der verantwortlichen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter übernommen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, eine berufliche Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft, Lager oder Bewachung durchzuführen, ohne selbst finanziell dafür aufzukommen.

 

Vorteile der MWe beim MIQR

Mit der Modularen Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft, Lager oder Bewachung erhalten Sie beim Mitteldeutschen Institut zahlreiche Vorteile, von denen Sie profitieren können.

Vorteile beim MIQR

Bei uns erhalten Sie einen fundierten Unterricht, der von kompetenten Fachdozenten und Betriebswirten geleitet wird. Durch den persönlichen Präsenzunterricht vor Ort wird Ihnen eine individuelle Betreuung geboten, die Ihnen dabei hilft, sich die berufsfachlichen Inhalte optimal anzueignen. Neben dem praxisorientierten Unterricht und der Möglichkeit zur Absolvierung eines Praktikums steht Ihnen unser arbeitspsychologischer und sozialpädagogischer Dienst zur Seite. Dieser kümmert sich darum, dass Sie nicht nur fachlich ideal auf den Berufseinstieg vorbereitet werden, sondern auch auf persönlicher Ebene neu durchstarten können.

 

Zusammenfassung

Die Modulare Weiterbildung bietet Ihnen flexibel die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich optimal auf einen erfolgreichen Berufseinstieg und eine nachhaltige Arbeitsmarktintegration vorzubereiten. Beim Mitteldeutschen Institut erwartet Sie dabei die Zusammenarbeit mit unseren kompetenten Lehrkräften und die Unterstützung durch unseren arbeitspsychologischen und sozialpädagogischen Dienst. Dadurch verfolgen Sie stets das Ziel, zeitnah und nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Wir verhelfen Ihnen dabei nicht nur zu einer berufsfachlichen Qualifizierung, sondern auch zum Abbau möglicher Vermittlungshemmnisse, damit Sie auf allen Ebenen punkten werden.

Wir haben Ihr Interesse wecken können oder Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie umfassend zu unserem Angebot zur Modularen Weiterbildung im Bereich Pflege und helfen Ihnen dabei, Unklarheiten zu beseitigen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir den passenden Weg für Ihre berufliche Zukunft. Melden Sie sich dafür einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Kursinformationen

Dauer:1,5 - 5 Monate
Einstieg:individuell
🖨️ Drucken:PDF zum Kurs - Flyer
Belegbar über:
ArbeitsagenturBundesagentur für Arbeit
JobcenterJobcenter