Förderung mit Bildungsgutschein | ALG 1 | ALG 2

Förderung & Co. mit Bildungsgutschein (ALG 1 & 2)

Lesezeit: 15min

Sie interessieren sich für eine Weiterbildungsmöglichkeit, während Sie Arbeitslosengeld 1 oder 2 beziehen? Dann ist der Bildungsgutschein genau das Richtige für Sie! Mit Hilfe dieser Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter erhalten Sie die ideale Unterstützung, um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration zu steigern. Wir vom Mitteldeutschen Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation (MIQR) erklären Ihnen, was sich hinter dem Bildungsgutschein verbirgt und wie auch Sie von dieser Förderung profitieren können.

Nachfolgend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Möglichkeit, Umschulungen oder Weiterbildungen durchzuführen, ohne selbst für die Kosten aufkommen zu müssen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Was ist ein Bildungsgutschein?

Beim Bildungsgutschein handelt es sich um eine Förderung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters. Diese soll dazu dienen, berufliche Weiterbildungen und Umschulungen durchzuführen, um eine längere Arbeitslosigkeit abzuwenden. Mit Hilfe des Bildungsgutscheins werden Arbeitssuchende dabei unterstützt, neue Karrieremöglichkeiten zu ergreifen, damit die Arbeitslosigkeit beendet werden kann. Das bedeutet, dass durch eine Förderung mit dem Bildungsgutschein Ihre Karrierechancen erhöht werden sollen. Sie selbst tragen in diesem Fall keine Kosten, denn die Förderung wird 100%ig von der Agentur für Arbeit oder dem verantwortlichen Jobcenter übernommen.

 

Was ist ALG 1 & 2?

ALG 1 und 2 sind finanzielle Unterstützungen, die Arbeitssuchende während ihrer Arbeitslosigkeit unter verschiedenen Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter erhalten. Dabei richten sich die unterschiedlichen Arbeitslosengelder an verschiedene Personen.  Im Folgenden erklären wir vom Mitteldeutschen Institut, welches Arbeitslosengeld sich an welche Personengruppen richtet.

Was ist ALG 1?

Arbeitslosengeld 1 (ALG 1) ist eine Versicherungsleistung, die von der Agentur für Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen ausgezahlt wird, wenn Sie arbeitslos gemeldet und auf der Suche nach einem neuen Beschäftigungsverhältnis sind.

Arbeitslosengeld 1 Anspruch

Die wichtigste Grundlage zum Erhalt von ALG 1 ist erfüllt, wenn Sie sich für einen bestimmten Zeitraum zuvor in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis befinden und somit selbst einen Teil zur Arbeitslosenversicherung beigetragen haben.

 

Was ist ALG 2?

Arbeitslosengeld 2 (ALG 2) dient der Sicherung eines menschenwürdigen Existenzminimums für Menschen, die sich nicht in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis befinden. Auf diese Weise sollen Personen die finanziellen Mittel erhalten,  um Ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Dabei wird es nicht aus den Sozialversicherungsbeiträgen zur Verfügung gestellt, sondern aus steuerlichen Mitteln finanziert.

Arbeitslosengeld 2 Anspruch

Auch für den Erhalt dieser Unterstützung durch Ihr Jobcenter müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Das Wichtigste ist, dass Sie arbeitslos und erwerbsfähig sind, Ihren Lebensunterhalt jedoch nicht aus eigener Kraft stemmen können.

 

Weiterbildungen während Arbeitslosigkeit beim MIQR

Beim Mitteldeutschen Institut für Qualifikation und berufliche Rehabilitation (MIQR) haben Sie an 6 verschiedenen Standorten die Möglichkeit,  unterschiedliche Weiterbildungen und Umschulungen zu absolvieren. Dadurch bauen Sie nicht nur Ihre Qualifikationen während einer Arbeitslosigkeit aus, sondern erhöhen außerdem Ihre Chancen, erfolgreich in ein sozialverischerungspflichtiges Arbeitsverhältnis vermittelt zu werden.

 

Folgend finden Sie einen Überblick unserer für die Förderung mit dem Bildungsgutschein zugelassenen Maßnahmen beim MIQR:

 

Umschulungen:

 

Weiterbildung & Arbeitsmarktintegration

 

Deutsch- & Integrationskurse

Um eine dieser Weiterbildungen oder Umschulungen beim Mitteldeutschen Institut zu absolvieren, müssen Sie nicht selbst finanziell für die Kosten aufkommen. Stattdessen erhalten Sie unter verschiedenen Umständen Unterstützung von der Agentur für Arbeit oder Jobcenter.

 

Bildungsgutschein von Agentur für Arbeit/Jobcenter

Beim Bildungsgutschein handelt es sich um eine Fördermöglichkeit, mit der Sie eine Weiterbildung oder Umschulung durchführen können, ohne selbst für die Unkosten aufkommen zu müssen. Das bedeutet, dass Sie unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen eine solche Unterstützung von der Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter erhalten. Durch die Förderung mit dem Bildungsgutschein werden Ihnen verschiedene Möglichkeiten eröffnet, sich weiterzubilden und dadurch Ihre Berufsaussichten zu verbessern.

Dabei ist es wichtig zu beachten, dass Sie keinen Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein erheben können. Ob Sie diese Form der Förderung erhalten, entscheidet der zuständige Sachbearbeiter bei der verantwortlichen Agentur für Arbeit oder Ihrem persönlichen Jobcenter.

 

Beantragung des Bildungsgutscheins

Um einen Bildungsgutschein zu erhalten, müssen Sie bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder Ihrem verantwortlichen Jobcenter einen Antrag darauf stellen. Dafür sollten Sie sich drei Punkte bewusst machen, die wir vom Mitteldeutschen Institut hier vorstellen wollen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Damit Sie mit Hilfe eines Bildungsgutscheins gefördert werden, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dabei handelt es sich um die folgenden Aspekte:

Voraussetzungen für Bildungsgutschein

Hierbei gilt, dass die Erfüllung einer dieser Punkte nicht bedeutet, dass Sie in jedem Fall einen Bildungsgutschein erhalten. Die Entscheidung darüber, ob Ihnen die Unterstützung zugesprochen wird, ist von Ihrem verantwortlichen Sachbearbeiter abhängig.

Welche Kosten werden durch den Bildungsgutschein gedeckt?

Bevor Sie sich für die Beantragung eines Bildungsgutscheins entscheiden, sollten Sie wissen, welche Kosten für Ihre angestrebte Weiterbildungsmöglichkeit anfallen würden.  Wenn die folgenden finanziellen Unkosten entstehen werden, ist der Bildungsgutschein eine passende Möglichkeit für Sie, um in Ihrem Vorhaben gefördert zu werden:

Leistungen Bildungsgutschein

Haben Sie ein Beratungsgespräch vereinbart?

Der wichtigste Schritt zum Erhalt des Bildungsgutscheins ist das Beratungsgespräch bei Ihrem Sachbearbeiter in der Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Mit Hilfe dieses Gesprächs können alle wichtigen Voraussetzungen überprüft und mögliche Ziele abgesprochen werden. Ihr Sachbearbeiter wird Ihnen dabei helfen herauszufinden, ob Sie von der Förderung durch einen Bildungsgutschein profitieren können.

Sollten Sie für eine solche Unterstützung in Frage kommen, werden auf dem Bildungsgutschein das Bildungsziel, die Dauer der angestrebten Weiterbildung sowie der regionale Geltungsbereich festgehalten. Ab Ausstellung des Bildungsgutscheins haben Sie insgesamt drei Monate Zeit, die geplante Maßnahme zur beruflichen Bildung zu beginnen.

 

Weitere Fördermöglichkeiten

Um eine Weiterbildung oder Umschulung absolvieren zu können, sind Sie nicht unbedingt auf den Bildungsgutschein angewiesen. Beim Mitteldeutschen Institut haben Sie auch mit anderen Förderungen die Chance, eine berufliche Bildungsmaßnahme durchzuführen, ohne die Kosten dafür tragen zu müssen. Welche Form der Unterstützung dabei für Sie in Frage kommt, ist von Ihren persönlichen Lebensumständen abhängig und welches Ziel Sie mit der Maßnahme zur beruflichen Bildung verfolgen.

Von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter gibt es weitere Formen der Unterstützung, von denen Sie profitieren können. Dabei handelt es sich um den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein, die Weiterbildungsprämie sowie das Qualifizierungschancengesetz.

 

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Mit dem AVGS können Sie eine Weiterbildung durchführen, ein Coaching in Anspruch nehmen oder sich an eine private Jobvermittlung wenden. Sie haben die Möglichkeit, einen AVGS zu erhalten, auch wenn Sie Arbeitslosengeld 1 oder 2 erhalten. Mit Hilfe dieser Förderung sollen Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt gesteigert werden.  Ziel ist es, dass Ihre Arbeitslosigkeit beendet wird und Sie in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis integriert werden.

 

Folgend finden Sie einen Überblick unserer für Förderung mit AVGS zugelassenen Maßnahmen beim MIQR:

 

Arbeitserprobung & Reha-Assessment

 

Weiterbildung & Arbeitsmarktintegration

 

Deutsch- & Integrationskurse

 

Weiterbildungsprämie

Die Weiterbildungsprämie erhalten Sie, wenn Sie eine Umschulung absolvieren, die mindestens 24 Monate dauert. Für jede bestandene Zwischen- oder Abschlussprüfung erhalten Sie in diesem Fall eine Prämie. Diese soll Ihnen als Anreiz für die erfolgreiche Durchführung einer beruflichen Bildungsmaßnahme dienen. Für eine bestandene Zwischenprüfung bekommen Sie 1.000 Euro, während eine erfolgreiche Abschlussprüfung mit 1.500 Euro honoriert werden. Das bedeutet, dass Sie insgesamt bis zu 2.500 Euro für eine erfolgreich abgeschlossene Umschulung erhalten können.

Qualifizierungschancengesetz

Mit dem Qualifizierungschancengesetz sollen auch Arbeitnehmer die Chance erhalten, sich weiterzubilden und zusätzliche Kompetenzen zu erlernen. Auf diese Weise sollen Sie als berufstätige Person dabei unterstützt werden, Neuerungen auf dem Arbeitsmarkt zu übernehmen, so dass Sie langfristig in Ihrem Job bleiben können.

 

Folgend finden Sie einen Überblick unserer für Förderung mit Qualifizierungschancengesetz zugelassenen Maßnahmen beim MIQR:

 

Umschulungen

 

Weiterbildung & Arbeitsmarktintegration

 

Fazit

Der Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter bietet Ihnen die Möglichkeit, sich weiterzubilden oder umzuschulen, während Sie Arbeitslosengeld 1 oder 2 beziehen. Damit Sie eine solche Förderung erhalten, müssen Sie zunächst bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ob ein Bildungsgutschein für Sie in Frage kommt, entscheidet Ihr zuständiger Sachbearbeiter. Mit dieser Unterstützung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Chance auf eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt zu steigern.

Wenn Sie einen Bildungsgutschein erhalten haben, können Sie eine berufliche Bildungsmaßnahme beim Mitteldeutschen Institut absolvieren.  Ausführlichere Informationen zum Bildungsgutschein erhalten Sie in unserem Blog. Wenn Sie weitere Fragen zu Ihren Bildungsmöglichkeiten bei uns haben oder mehr über unser Institut erfahren möchten, melden Sie sich einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch unter der 0800 77 89 100.

Wenn Sie diesen Beitrag interessant finden und immer topaktuell über alle Geschehnisse informiert werden möchten, dann vergeben Sie jetzt ein „Gefällt mir“ für die offizielle MIQR Facebookseite. 👍

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)